Rundes Jubiläum für weltweit meistverkauftes Mazda-Modell

Soeben feierte der Mazda 3 einen runden Geburtstag: Das meistverkaufte Mazda-Modell aller Zeiten wird nunmehr seit einem Jahrzehnt produziert. Das erste Fahrzeug lief am 25. Juni 2003 im japanischen Hofu vom Band. Nach nur sechs Jahren Bauzeit stellte Mazda bereits die zweite Generation vor und nun, nach nur weiteren vier Jahren, steht bereits die dritte Generation in den Startlöchern.

136 Preise und Auszeichnungen gewonnen
Mit der Kombination aus dynamischem Design, ansprechender Leistung und hoher Qualität machte der Mazda 3 in der Kompaktklasse Eindruck – und eroberte bis heute 136 Preise und Auszeichnungen. Der Mazda 3 war eines der ersten Modelle, das unter dem Markenmotto ,Zoom-Zoom" vermarktet wurden, das die ,ungetrübte Freude an der Bewegung" ausdrücken soll. Insgesamt hat sich die erste Generation 2,2 Millionen Mal verkauft.

Zweite Modellgeneration seit 2009
Die im Januar 2009 auf der Automesse in Detroit vorgestellte zweite Modellgeneration war noch konsequenter auf Fahrspaß ausgelegt. Der neue Mazda 3 war zudem leichter und sicherer als sein Vorgänger. Und obwohl der Nachfolger mit einer äußerst sportlichen Optik, mehr Leistung und optimiertem Handling aufwartete, war er zugleich umweltfreundlicher. Dazu trug die Technologie ,i-stop" bei, ein schnell arbeitendes Start-Stopp-System. Ein Facelift erhielt diese 3er-Modellgeneration im Oktober 2011. Letzte Änderungen an dem Modell fanden im Dezember 2012 statt, wo durch neue Motorabstimmungen erneut der Verbrauch gesenkt werden konnte.

Moderne Sicherheitsausstattungen
Maßstäbe setzte Mazda mit dem 3 bei der Sicherheitsausstattung. So erhielten die Fahrzeuge das adaptive Kurvenlicht (AFS) und den Spurwechselassistenten RVM, der einen Euro NCAP Advanced Award erhielt und erstmals in der Kompaktklasse zum Einsatz kam. Die Bestwertung von fünf Sternen im Euro NCAP Crashtest war da nur eine Formsache.

Meistverkauftes Auto in Australien
Die zweite Modellgeneration knüpfte mit 1,4 Millionen Einheiten an die Erfolge des ersten Mazda 3 an – und zwar weltweit. 2011 und 2012 war der Kompaktwagen immerhin der meistverkaufte Pkw in Australien. In Deutschland belegte der japanische Kompaktwagen im Jahr 2012 Platz 17 in seiner Klasse: Von ihm wurden 8.591 Exemplare verkauft. Angesichts von 734.770 insgesamt verkauften Autos in der ,Golf-Klasse" bleibt da allerdings noch einige Luft nach oben.

Die Latte hängt künftig noch höher
Dennoch formuliert Jeff Guyton, Chef von Mazda Motor Europe: ,Der Mazda 3 ist ein riesiger Erfolg für uns und ein Eckpfeiler unserer Modellpalette". Und zum neuen Modell führt er aus: ,Unser Ziel war es stets, die Erwartungen der Kunden zu übertreffen, und wir wollen die Messlatte in der hart umkämpften Kompaktklasse auch in Zukunft noch höher legen."

Gallery: Jubiläum: Mazda 3