Der dreitürige Pro_Cee'd debütiert in Paris

Auf dem Pariser Autosalon 2012 (29. September bis 14. Oktober) komplettiert Kia die Modellfamilie des kompakten Cee'd. Nach Fünftürer und Kombi steht in der französischen Hauptstadt der dreitürige Pro_Cee'd im Mittelpunkt.

Gut in Form
Die ersten Bilder zeigen, dass der Pro_Cee'd wie schon der Vorgänger eine schnittigere Form erhält als sein Bruder mit fünf Türen. Mit Details hält sich Kia noch bedeckt, aber es ist davon auszugehen, dass der Pro_Cee'd geringfügig kürzer als der Fünftürer wird und etwa 4,30 Meter lang ist. Den Radstand von 2,65 Meter teilen sich alle Varianten des Kompaktmodells.

Bekannte Antriebe
Technisch erhält der Pro_Cee'd die bekannte Motorenpalette, also zwei Benziner mit 99 und 135 PS, wovon letzterer auch mit Doppelkupplungsgetriebe verfügbar ist. Hinzu kommen zwei Diesel mit 90 respektive 128 PS. In Paris wird noch ein weiterer Verwandter der Cee'd-Familie stehen, der Kompaktvan Carens. Er teilt sich Technik und Radstand mit den Cee'd-Modellen.

Gallery: Flotter Familienzuwachs