BMW 1er M Coupé von Best Cars and Bikes

Es ist ja nun nicht so, als wäre die serienmäßige Variante des 1er M Coupé von BMW untermotorisiert oder gar optisch ein Mauerblümchen. Allerdings, nach oben geht bekanntlich immer etwas. Das dachten sich wohl auch die Tuner von Best Cars & Bikes vom Niederrhein.

425 PS unter der Haube
Die serienmäßigen 340 PS wurden gewaltig nach oben korrigiert. Unter der Haube arbeiten nun 425 Pferdchen. Ein Wunder, dass die dort alle Platz finden. Über eine Edelstahl-Auspuffanlage von Bastuck, die hinter dem Kat eingebaut ist, atmen sie aus.

Neues Fahrwerk und neue Felgen
Doch was nutzt so viel Kraft, wenn sie nicht auf die Straße kommt? Also wurde neben einem KW-Gewindefahrwerk auch eine neue Rad-Reifen-Kombination montiert. Die Viersener Tuningschmiede entschied sich für Felgen aus dem Hause Schmidt Revolution. Die Wahl fiel auf das Modell FS-Line in 20 Zoll Größe. Vorne sind Reifen in der Dimension 245/30 aufgezogen, hinten sogar im gigantischen Format 305/25.

85 PS mehr für 1.499 Euro
Das reine Motortuning kostet 1.499 Euro. Die Tieferlegung mittels KW-Fahrwerk schlägt mit 1.899 Euro zu Buche. Beim Auspuff hat der Kunde die Wahl zwischen verschiedenen Varianten, die mindestens 1.099 Euro kosten. Ein Felgensatz ist je nach Bereifung ab 4.600 Euro erhältlich.

Niederrhein macht sich an Bayern ran