Audi A1 quattro von Abt Sportsline

Der Audi A1 quattro ist zwar auf 333 Exemplare limitiert, das hält die Fahrzeugveredler von Abt jedoch nicht davon ab, ihm leistungstechnisch auf die Sprünge zu helfen. Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt sieht in dem Edelflitzer die ideale Basis für ein Tuning: ,Ein sehr dynamischer Motor, der intelligente Allradantrieb und das geringe ‚Kampfgewicht' – der A1 Quattro ist ein echter Racer."

5,4 Sekunden von null auf 100 km/h
Die serienmäßigen 256 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter sollten an sich bei 1.390 Kilogramm für zügiges Vorankommen genügen. Nach dem Chip-Tuning leistet der Zweiliter-Turbo allerdings 307 PS und liefert ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter. Letzteres liegt zwischen 2.500 und 5.000 Touren an. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h gelingt damit drei Zehntelsekunden schneller als im Urzustand – 5,4 Sekunden vergehen. Der Verbrauch soll durch die Leistungsspritze unverändert bleiben.

2.090 Euro für 51 PS
Wer sich zu den glücklichen Besitzern eines A1 quattro zählt, Kostenpunkt mindestens 49.900 Euro, und in den Genuss des Tunings kommen möchte, muss zusätzlich 2.090 Euro einkalkulieren.

Gallery: 307 PS im limitierten Allrad-Zwerg