Oh, wie schnell ist Panamera

Mit 700 PS und 880 Newtonmeter stellt der Tuner Edo Competition den stärksten Panamera Turbo S aller Zeiten vor. Doch nicht nur das: Der beflügelte Zuffenhausener dürfte auch einen der schnellsten seiner Art sein. 3,5 Sekunden auf hundert km/h sind nur schwer zu toppen.

Original mit 550 PS
Dabei muss sich die Serienausführung nicht verstecken: Im Original schafft die V8-Maschine brachiale 550 PS heran, powert mit 750 Newtonmeter und ermöglicht einen Sprint in 3,8 Sekunden auf Tempo 100. Während die Serie in 13, 5 Sekunden die 200er-Marke knackt, wischt die Tachonadel im Edo-Panamera nach 11,4 Sekunden über den Referenz-Strich. Als Spitze sind beim Werksmodell 306 Sachen drin, die getunte Variante wird bei 340 km/h abgeregelt.

Turbomotor wird umgebaut
Um diese Spitzenwerte zu erzielen, wurde der Turbomotor umgebaut. Dabei werden ein Sportluftfilter, Sportkatalysatoren und Turbolader mit Abgaskrümmern eingesetzt. Die Hochleistungs-Sportabgasanlage mit Klappensteuerung ist komplett aus Edelstahl gefertigt. Alle Modifikationen sind über das neu programmierte Motormanagement aufeinander abgestimmt.

30 Millimeter tiefer
Ein Edo-Tieferlegungsmodul senkt die Karosserie um bis zu 30 Millimeter ab. Dies soll eine präzise Straßenlage ermöglichen und das Fahrverhalten verbessern. Passend dazu gibt es 22-Zöller im Karbon-Look, die Felgen können aber auch in anderen Designs individuell gestaltet werden. Innen ersetzt edles Leder, gepaart mit verschiedensten Materialien die Werksausstattung. Die Preise teilt Edo Competition nur an Anfrage mit. Der Umbau setzt natürlich den Besitz eines mindestens 167.291 Euro teuren Panamera Turbo S voraus.

Gallery: Nur fliegen geht schneller