Inden und Binz tunen gemeinsam die A-Klasse

Was tun, wenn zwei Tuner die gleiche Idee haben? Sie können jeder ein eigenes Fahrzeug auf die Beine stellen. Oder aber sie schließen sich zusammen. So geschehen bei Inden Design aus dem rheinland-pfälzischen Rennerod und Binz aus dem schwäbischen Gmünd. Ergebnis dieser ungewöhnlichen Kooperation sind gleich zwei Tuning-Autos auf Basis der Mercedes A-Klasse, die sich mehr als sehen lassen können.

Carbon rundum
Da ist einerseits eine dunkelgrau lackierte A-Klasse, die bereits werksseitig mit dem AMG-Optik-Paket ausgestattet ist. Es umfasst muskulöser gestaltete Schürzen an Front und Heck sowie Seitenschweller. Zusätzlich haben die beiden Veredler vorne ein so genanntes Flap aus Echtcarbon verbaut, es zieht sich an der Unterseite der Schürze über die komplette Fahrzeugbreite. Die ursprünglichen Abdeckungen der Seitenschweller wurden ausgetauscht und sind jetzt ebenfalls aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff gefertigt. Am Heck kommt ein mächtiger Diffusor – auch aus Carbon – zum Einsatz. Die Auspuffanlage wurde mit den vier markanten Endrohren des Mercedes C 63 AMG Black Series bestückt. Die A-Klasse rollt auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern von BBS. Sie sind vorne mit Reifen der Dimension 225/35 R19 bezogen, an der Hinterachse sind es Gummis in der Größe 255/30R19. Ein tief eingestelltes Gewindefahrwerk rückt die Karosserie näher an den Asphalt.

Extrovertierter Bruder
Optisch deutlich extrovertierter tritt das zweite Objekt der Begierde in Erscheinung – in knalligem Rot. Auch hier dient eine A-Klasse mit AMG-Paket als Basisfahrzeug. Die dunklen Carbon-Anbauteile an Front, Heck und Seiten kommen in diesem Fall optisch sehr viel auffälliger zur Geltung. Die Verbindung zur Straße übernehmen mattschwarze Räder von Barracuda Shoxx in 19 Zoll mit Reifen in 235/35 R19 rundum. Beim roten Tuning-Benz wurden die werkseitig verbauten Sportstoßdämpfer aus dem AMG-Paket beibehalten, die Absenkung des Fahrzeugs um 35 Millimeter erfolgt daher über die Fahrwerksfedern.

Bildergalerie: Sportliches Doppel