Schnelles Gold von Fostla

Eigentlich ist die Firma fostla.de auf Folierungen spezialisiert, aber manchmal wird aus einer Veredelung doch etwas mehr. So haben sich die Mannen um Firmenchef Darius Wallat einen Mercedes SL 55 AMG der werksintern R 230 genannten Baureihe vorgenommen. Diese SL-Auflage wurde von 2001 bis 2011 hergestellt und von Mercedes bereits zu Beginn des Jahres 2006 mit einem neuen Gesicht angeboten.

Breiter und tiefer
Das von Fostla modifizierte Vorfacelift-Modell bekam im Rahmen des Tunings nicht nur die Facelift-Nase, sondern auch ein dickes Breitbau-Aerodynamik-Kit von Prior-Design verpasst. Der SL steht nun auch auf speziellen Felgen. Deren Innenstern wurde zunächst schwarzglänzend pulverbeschichtet und anschließend in Wagenfarbe foliert. Auf die 20-Zöller sind dann hinten 325er- und vorn 265er-Gummis aufgezogen worden. Ein Tieferlegungsmodul bringt den SL dem Asphalt nochmals ein Stück näher. Bei einer rundum erfolgten Scheibentönung haben auch die Scheinwerfer eine fünfprozentige Einfärbung abbekommen.

Jetzt 548 PS
Schließlich wurden dem 500-PS-V8 des Serienmodells mittels Software-Optimierung 548 PS herausgekitzelt. Die beim großen Bruder SL 65 AMG abgekupferten Auspuffblenden sind schwarzglänzend pulverbeschichtet. Zum absoluten Blickfang wird der AMG-SL durch eine Vollfolierung in mattem Gelbmetallic. Die gesamten Kosten für diesen Umbau gibt der Veredler mit etwa 30.000 Euro an.

Bildergalerie: Schnelles Gold von Fostla