AC Schnitzer modifiziert den BMW 3er Touring

Der neue 3er Touring von BMW ist seit Mitte September in seiner fünften Auflage auf dem Markt. Und schon hat der Aachener Tuner AC Schnitzer ein umfangreiches Angebot für den Mittelklasse-Kombi im Angebot. Neben Leistungssteigerungen sind auch Modifizierungen für Karosserie und Innenraum im Angebot.

Bis zu 54 PS mehr
,Darf es noch ein bisschen mehr sein?" fragt das Team von AC Schnitzer. Das Platzangebot ist hierbei natürlich eher sekundär. Dafür kommt der 318d nach der Leistungskur mit 171 statt 143 PS daher. Der 320d rollt mit 218 PS vom Hof der Aachener Tuning-Schmiede –serienmäßig sind 184 PS. Für den 328i sowie für den 335i sind Leistungssteigerungen in Arbeit. Sie sollen dann 294 statt 245 bezeihungsweise 360 statt 306 PS unter der Haube haben. Für die passende Akustik sorgt ein Sportnachschalldämpfer mit wahlweise einem oder zwei Endrohren auf jeder Seite. Fahrwerksseitig wird ein neuer Federnsatz mit einer Tieferlegung von 25 Millimeter verbaut. Trotzdem bleibt noch Platz für neue Felgen in bis zu 19 Zoll Größe.

Rundum Karosserieanbauten
Für ein sportlicheres Erscheinungsbild hat AC Schnitzer zahlreiche Komponenten im Angebot. Dazu gehören ein Frontspoiler, ein verchromter Grill, ein Dachheckspoiler, ein Heckschürzenaufsatz, eine Heckschürzenfolie und Designstreifen.

Beleuchteter Schaltknopf und Aluminiumpedalerie
Damit äußeres und inneres Erscheinungsbild zusammenpassen, bieten die Aachener auch Teile für den Innenraum. Ein Aluminium-Cover für den ,i-Drive" System Controller, ein Aluminium Handbremsgriff, ein Schaltknopf mit digitaler Anzeige oder ein beleuchteter Lederschaltknopf sind nicht die einzigen Designelemente. Auch Aluminium Pedalerie und Fußmatten aus Velours gehören zum Angebot.

Große Klappe – viel dahinter