Ebenfalls auf dem Salon: i20-Facelift und Designstudie

Mit dem neuen i30 hat Hyundai bereits für einiges Aufsehen gesorgt. Auf dem Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März 2012) zünden die Koreaner die nächste Stufe: den i30cw genannten Kombi.

Hinten passt mehr rein
Der markant gestaltete Lademeister ist mit 4,49 Meter 19 Zentimeter länger als der klassische Fünftürer. Zwei ansteigende Sicken in der Seitenlinie sollen den Blick auf das Ladeabteil lenken, in das zwischen 535 und 1.642 Liter Gepäck passen. Zum Vergleich: Beim nur unwesentlich kürzeren Vorgängermodell waren es zwischen 415 und 1.395 Liter. Der neue Hyundai i30cw kommt im August 2012 auf den Markt, im Angebot sind dann vier Motoren. Welche das exakt sein werden, wurde noch nicht mitgeteilt.

Facelift für den i20
Weitere Hyundai-Neuheiten in Genf sind eine optisch wie technische Überarbeitung des Kleinwagens i20 und die Designstudie HED-8 ,i-oniq".

Gallery: Kombi-Premiere