VW Golf VII mit zusätzlichen Motoren und Allradantrieb

Der VW Golf VII kommt am 10. November 2012 auf den Markt. Auf der kürzlich veranstalteten Fahrpräsentation war noch von vier Motoren ab Marktstart die Rede: 1.2 TSI mit 85 PS, 1.4 TSI mit 140 PS, 1.6 TDI mit 105 PS und 2.0 TDI mit 150 PS. Nun wird die Palette um drei Triebwerke erweitert. Auch diese sollen ab Markteinführung verfügbar sein.

Drei neue Benzinmotoren
Die drei neuen Motoren sind allesamt Turbobenziner. Der kleinste, der 1.2 TSI mit 105 PS, soll sich mit 4,9 Liter auf 100 Kilometer begnügen. Neu ist außerdem ein 1,4-Liter-Aggregat mit 122 PS, das 5,3 Liter Super benötigen soll. Der stärkste unter den Neuen hat ebenfalls 1,4 Liter Hubraum und besitzt wie der ursprünglich angekündigte 1.4 TSI 140 PS. Der Unterschied zu der gleich starken Version ist die Zylinderabschaltung (ACT, Active Cylinder Management Technology). Damit sinkt der Verbrauch mit der serienmäßigen Sechsgang-Schaltung von 5,2 auf 4,7 Liter. Allerdings ist der Preis der ACT-Version um 550 Euro höher. Der 105-PS-Benziner ist ab der Grundausstattung Trendline zu haben und kostet dann 18.450 Euro. Den 122-PS-Benziner sowie den 1.4 TSI ACT gibt es erst ab der mittleren Ausstattung Comfortline. Die Preise liegen dann bei 21.525 Euro beziehungsweise 23.075 Euro. Bei allen drei neuen Motoren hat der Kunde die Wahl zwischen einer Sechsgang-Schaltung und einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Allradantrieb für die zwei Diesel
Außerdem ist nun auch für die siebte Generation des Golf der Allradantrieb 4Motion erhältlich, und zwar in Kombination mit dem 1.6 TDI und 2.0 TDI. Beim 105-PS-Diesel wird die Kraft von einer Sechsgang-Schaltung übertragen, nicht wie beim Fronttriebler von einer Fünfgang-Box. Beim 150 PS starken 2.0 TDI 4Motion ist wie beim Fronttriebler eine Sechsgang-Schaltung Serie. Ein DSG ist bei beiden Allradlern nicht verfügbar. Der Aufpreis gegenüber dem Fronttriebler liegt bei jeweils 1.800 Euro.

Sicherheitspaket für 1.690 Euro
Für die Ausstattungslinien Comfortline und Highline gibt außerdem ein neues Fahrerassistenz-Paket zu bestellen. Es umfasst den radarbasierten Abstandstempomaten und das Antikollisionssystem ,Front Assist mit Citynotbremsfunktion". Daneben sind Xenonscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Kurvenlicht und der dynamischen Fernlichtregulierung ,Dynamic Light Assist" im Paket. Zusätzlich kommt der Spurhalteassistent ,Lane Assist", eine Diebstahlwarnanlage sowie eine Verkehrszeichenerkennung zum Einsatz. Das Gesamtpaket ist ab 1.690 Euro erhältlich.

Golf VII mit Allradantrieb