Viertürer startet bei 22.490 Euro

Ab dem 23. März 2012 kann die Hyundai i40 Limousine bestellt werden. Der Preis startet bei 22.490 Euro für den i40 1.6 Comfort.

Vorn mit dem Kombi identisch
Die Mittelklassebaureihe ist bis zur B-Säule mit dem im September 2011 eingeführten Kombi cw identisch. Das Heck der Stufenheckvariante bietet einen 503 Liter großen Gepäckraum. Dank des langen Radstands von 2,77 Metern soll der Neuling zudem gute Werte bei den Innenraummaßen liefern.

Entwickelt in Deutschland
Wie der Kombi entstand auch der Viertürer im europäischen Design- und Entwicklungszentrum von Hyundai in Rüsselheim unter der Leitung von Chefdesigner Thomas Bürkle. Auffällig beim i40-Viertürer ist besonders seine sanft abfallende Dachlinie, die dem Wagen eine coupéhafte Anmutung verleihen soll.

Zwei Diesel, zwei Benziner
Zu den Antrieben gehört der in Rüsselsheim entwickelte 1,7 Liter große CRDi-Dieseldirekteinspritzer, der in zwei Leistungsstufen mit 116 und 136 PS angeboten wird. Als besonders sparsame blue-Version – ausgestattet unter anderem mit Start-Stopp-Automatik – nimmt sich der 116-PS-Selbstzünder 4,3 Liter auf 100 Kilometer aus dem Tank. Die Schadstoffemission liegt bei 113 Gramm CO2 pro Kilometer. Neben den beiden Selbstzündern umfasst das Motorenprogramm zwei gleichfalls als Direkteinspritzer agierende Ottomotoren. Es sind ein 1,6-Liter-Vierzylinder mit 135 PS sowie ein 178 PS starker Zweiliter-Benziner. Die Motorenpalette ist mit der des Kombis nahezu identisch, nur der stärkste Otto in der Limousine hat auf dem Datenblatt ein PS mehr als das Pendant im Kombi: Die Differenz sei bei der deutschen Homologation entstanden, so ein Hyundai-Sprecher.

Drei Ausstattungslinien
Wie der drei Zentimeter längere i40cw wird der 4,74 Meter lange Viertürer wahlweise in den Ausstattungslinien Comfort, Style und Premium angeboten. Je nach Variante sind Komfortdetails wie ein beheizbares Lenkrad, kühlbare Vordersitze, Einparkhilfen vorne und hinten sowie Xenon-Licht dabei. Assistenzsysteme wie ein adaptives Fahrlicht, ein Spurhalteassistent oder ein automatischer Einparkassistent sind entweder serienmäßig dabei oder werden als Extra gegen Aufpreis geliefert. Das Seriensicherheitspaket umfasst bis zu neun Airbags und wurde erstmals auch um einen Knieairbag für den Fahrer ergänzt.

Hyundai i40 Limousine