Neue Details zum kleinsten Blitz

Kia Picanto, Fiat 500 und insbesondere der VW Up samt Derivaten sind die Stars der Kleinstwagen-Klasse. Die bis etwa 3,70 Meter langen Flitzer sind längst zu vollwertigen Autos gereift und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Einzig Opel stand hier bislang etwas abseits, obwohl es in der Vergangenheit durchaus interessante Konzeptfahrzeuge gab wie etwa 1983 den Junior oder 2004 den Trixx. Doch es naht Abhilfe: Anfang 2013 soll der Allegra auf den Markt kommen.

Zukunftssicherung durch Allegra
Gerade angesichts der aktuellen Diskussionen über einen möglichen Arbeitsplatzabbau bei Opel kommt dem Allegra eine wichtige Rolle zu. Er wird ab Anfang 2013 in Eisenach gebaut, wo bislang schon der Corsa vom Band läuft. Damit ist die Zukunft des Thüringer Werks für die nächsten Jahre gesichert. Hinzu kommt die oft kritisierte Einengung von Opel auf den europäischen Markt. Um dort die Marktposition auszubauen, ist der Allegra ein ideales Auto, da diese Fahrzeugklasse sehr spezifisch für Europa ist. Detail am Rande: Der Name ,Allegra" (italienisch für ,fröhlich") ist seit dem Jahr 2007 frei, als eine gleichnamige Frauenzeitschrift eingestellt wurde.

Schickes Cockpit
Laut Insidern verraten die derzeit erwischten Erlkönige noch nicht allzu viel über die endgültige Form des Allegra. Sie soll sich aber deutlich vom Corsa abgrenzen. Interessant ist der erstmals mögliche Blick in den Innenraum. Neben dem neu gestalteten Dreispeichenlenkrad sticht die Mittelkonsole hervor. Im Gegensatz zu den jüngsten Opel-Modellen beschränkt man sich hier auf die wichtigsten Funktionen. Für eine sportliche Note sorgen die in Röhren liegenden Instrumente mit silbernem Hintergrund.

Kein Diesel geplant
Auf technischer Seite verrät der Blick ins Cockpit, dass es ein Fünfgang-Schaltgetriebe geben wird. Motorenseitig kommen zunächst zwei Benziner mit 70 und 85 PS zum Einsatz, langfristig wird aber auch an einer reinen Elektroversion gearbeitet. Dieselmotoren soll es nicht geben, da diese in der Kleinstwagenklasse kaum nachgefragt werden. Der Einstiegspreis des Opel Allegra wird bei unter 10.000 Euro, allerdings sind diverse Assistenzsysteme als Extras denkbar.

Opel Allegra erwischt