Fan-Wahnsinn bei der Beetle-Sunshinetour 2013

Ob Riesenfelge in Neon-Optik, Pick-up-Umbauten oder Rennversionen: Mangelnde Kreativität kann man den Fans von Käfer, Beetle und New Beetle nicht vorwerfen. Insgesamt 414 kreativ gestaltete Fahrzeuge aus sechs Jahrzehnten trafen sich am Wochenende in Travemünde zur neunten Beetle-Sunshinetour.

Nach Lust und Laune
Ob England oder Tschechien: Aus ganz Europa fanden die Fans den Weg an die Ostsee. Viele davon verkleideten ihr Auto besonders originell: Mit von der Partie waren unter anderem ein Rock'n-Roll-Beetle, ein Hochzeits-Beetle oder ein 007-Beetle. Naheliegenderweise mischt VW selbst ordentlich mit und präsentiert Fahrzeuge wie den auf 3.500 Exemplare limitierten Beetle GSR.

Wollkleid fürs Cabrio
Den preisgekrönten Vogel hat das Fahrzeug von Marthe und Magnus Schwarz aus Neustadt/Holstein abgeschossen. Ihr New Beetle Cabrio trägt ein kunterbuntes Häkelkleid, an dem Marthe sieben Monate gearbeitet hat. Insgesamt 40 Kilogramm Wolle mussten daran glauben, ebenso Marthes Mann: Herr Schwarz bekam für das Treffen einen gehäkelten Vollbart.

Käfer mit Mützchen