Cam Shaft verpasst dem alten 911 GT3 eine heiße Optik

Ob ein Porsche 911 GT3 der Baureihe 997 zu unauffällig sein kann? Offenbar ja, denn der Folienspezialist Cam Shaft hat den Schwaben-Sportler jetzt neu eingekleidet.

Ein Porsche für Matthias
Erster Schritt war eine Komplettfolierung in ,Perlmuttweiß matt" für 2.400 Euro, gewissermaßen die Grundierung. Hinzu kamen nochmal 900 Euro für das klassische Martini-Racing-Design. In den 1970er-Jahren trugen die Porsche-Rennwagen das Outfit der italienischen Spirituosenfirma. Im vorliegenden Einzelfall wurde ,Martini" allerdings durch ,Mattes" ersetzt, die rheinische Kurzform von Matthias. So heißt der Besitzer des gezeigten 911 GT3. Selbstverständlich wurden für ihn auch die Einstiege und Türsichtkanten foliert, Kostenpunkt: 750 Euro.

Mehr Leistung
Damit die Leistung zum neuen Outfit passt, bekam der GT3-Elfer eine Kennfeldoptimierung von PP-Performance. Für 1.899 Euro werden 435 statt der serienmäßigen 415 PS abgerufen. Zur Abrundung des neuen Erscheinungsbilds wurden die originalen GT3-Felgen für 480 Euro in Mattschwarz pulverbeschichtet.

Gallery: Hochprozentiges Gewand