Senner-Tuning für Audi S5 Coupé

Das Team von Benno Senner aus Ingelheim am Rhein präsentiert einen getunten Audi S5. Das weiße Coupé fällt vor allem durch rote Details auf, die sich von tiefschwarzen Elementen abheben. Vorne bekam das Auto einen RS-5-Kühlergrill, die normalerweise silbernen Audi-Ringe wurden wie die Kennzeichenauflage schwarz eingefärbt. In der weit nach vorn gezogenen Frontschürze klaffen große Luftlöcher, und rote Carbon-Elemente setzen Akzente. Auch die Außenspiegelgehäuse sowie die filigranen Seitenschweller bestehen aus rot getöntem Kohlefaser-Gewebe. Die Heckspoilerlippe und die Heckscheibenblende sind indes in Wagenfarbe gehalten. Die Frontschürze findet ihr Pendant in einem modifizierten Heckschürzeneinsatz. Die Kennzeichen werden von LEDs beleuchtet.

Rote Felgen
Passend zum roten Carbon leuchten auch die Sterne der zweiteilig verschweißten Alufelgen in Rot. Auf den 9x20 Zoll und 10,5x20 Zoll großen Doppelspeichen-Felgen sitzen Walzen der Größen 245/30R20 und 295/25R20. Für einen knappen Sitz der Räder in den Kotflügeln sorgt ein KW-Gewindefahrwerk der Variante 3, das mit seinen separat voneinander justierbaren Druck- und Zugstufendämpfungen zudem ein individuelles Setup ermöglicht.

446 statt 333 PS
Auch den 3.0 TFSI mit Kompressoraufladung nahm sich Senner zur Brust. Der Cold Air Intake inklusive Powerrohr ist wohl das optisch augenfälligste Upgrade im Maschinenraum. Zusammen mit einer elektronischen Leistungssteigerung sorgt das Luftansaugsystem für 446 PS und 511 Newtonmeter Drehmoment – serienmäßig sind es 333 PS und 440 Newtonmeter. Bei der Softwareoptimierung wurde auch die elektronische Vmax-Fessel deaktiviert, die Höchstgeschwindigkeit wird aber nicht angegeben. Zudem wurde die Kennlinie des elektronischen Gaspedals modifiziert, was die Kraft des Motors noch direkter erfahrbar machen soll. Dank der angepassten RS-5-Abgasanlage mit Klappensteuerung beherrscht der Senner-S5 das gesamte Lautstärke-Repertoire vom dezenten Piano bis zum ungehemmten Fortissimo. Optional gibt es eine Fernbedienung zum manuellen Öffnen und Schließen der Abgasklappen oder auch eine High-End-Version mit staudrucküberwachter Steuerung und individuellen Einstellmöglichkeiten. Ihren optischen Abschluss findet die Abgasanlage in schwarzen RS-5-Endrohrblenden.

Carbon-Orgie innen
Wie außen, so finden sich auch im Innenraum rote Details, die hier mit dunklem Carbon kontrastieren. Die Sitzmittelbahnen sind mit knalligem rotem Nappaleder bespannt. Im Kellergeschoss finden sich ein vom RS 5 stammendes Edelstahl-Pedalset inklusive Fußstütze sowie Velours-Fußmatten mit Senner-Schriftzug. Nach einer Software-Modifikation gibt das originale Audi-Multimediasystem DVD-Filme auch während der Fahrt wieder. Das gezeigte Fahrzeug mit einer Laufleistung von nur 4.850 Kilometern und Erstzulassung im Januar 2012 steht zum Verkauf. Das inklusive Extras einst 104.850 Euro teure S5 Coupé soll 64.900 Euro kosten. Ohne Sonderausstattung und ohne Tuning kostet ein neues Audi S5 Coupé derzeit 59.000 Euro.

Bildergalerie: Auffallen mit roten Details