Qoros 3: Fünf Sterne im EuroNCAP-Crashtest

Noch vor einigen Jahren gewannen chinesische Autohersteller beim EuroNCAP-Crashtests keinen Blumentopf. 2009 erzielte der Brilliance BS4 null von fünf Sternen und wurde prompt zurückgezogen. Der Minivan Landwind CV9 fiel im November 2010 mit nur zwei Sternen durch. Doch die asiatischen Hersteller lernten schnell. Schon 2011 bekamen die beiden chinesischen Modelle MG6 und Geely Emgrand EC7 akzeptable vier Sterne. Und nun, wieder zwei Jahre später, erhält der Qoros 3 die Maximalwertung von fünf Sternen.

Erst im Frühjahr 2013 vorgestellt
Der Qoros 3 wurde erst im März 2013 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Die Limousine ist das erste Modell der Marke. Qoros ist ein Gemeinschaftsunternehmen des großen chinesischen Herstellers Chery und einer israelischen Firma. Auch das Personal ist international: Für die Gestaltung ist der Deutsche Gert Hildebrand zuständig, früher Chefdesigner bei Mini. Als stellvertretender Vorstandsvorsitzender fungiert der ehemalige VW-Vorstand Volker Steinwascher. Schon auf der Genfer Messe berichtete Steinwascher über interne Crashtests, die ein gutes EuroNCAP-Ergebnis erwarten ließen.

Gute Noten in allen Disziplinen
Der Qoros 3 ist das erste in China entwickelte Auto, das fünf EuroNCAP-Sterne erhielt. Das Fahrzeug überzeugte mit einem guten Schutz für die Insassen und erzielte hohe Punktzahlen in allen vier Prüfbereichen. So bekam das Auto bei der Sicherheit von erwachsenen Insassen gleich 95 Prozent der Maximalpunktzahl. Sogar beim gefürchteten seitlichen Pfahlaufprall blieben die Belastungen für die Dummys im Rahmen. Beim Heckaufprall wird die Halswirbelsäule kaum gefährdet – so wird das bei dieser Unfallart häufig auftretende Schleudertrauma weitgehend verhindert. Der Schutz von mitfahrenden Kindern wurde mit 87 Prozent bewertet, der Schutz von Fußgängern bei einem Aufprall immerhin mit 77 Prozent und die Prüfung der vorhandenen Sicherheitsausstattung ergab 81 Prozent. Das getestete Auto besaß ESP und sechs Airbags. Der Qoros 3 soll ab Ende 2013 in China auf den Markt kommen. Es folgt Osteuropa und erst 2015 auch Deutschland. Der Einstiegspreis soll bei unter 20.000 Euro liegen.

Kia Carens erhält ebenfalls fünf Sterne
Neben dem Qoros 3 wurde im neuesten EuroNCAP-Crashtest der neue Kia Carens geprüft. Die im Mai 2013 gestartete dritte Generation des Kompaktvans erhielt ebenfalls fünf Sterne. Die Wertungen in den Einzeldisziplinen sind sogar ein klein wenig schlechter als bei der chinesischen Limousine: 94 Prozent bei der Sicherheit erwachsener Insassen, 76 Prozent bei der Kindersicherheit, 64 Prozent beim Schutz von Fußgängern und 81 Prozent bei der Sicherheitsausstattung.

China brilliert im Crashtest