Neuer Einsteiger: Astra Fünftürer mit 115 PS ab 16.950 Euro, neuer Euro-6-Diesel 1.6 CDTI

Opel räumt beim Astra kräftig auf: Die Einstiegsmodelle der Linie Selection werden fortan einen 1,6-Liter-Otto mit 115 PS unter der Haube tragen und sind, wie beispielsweise der Fünftürer, ab 16.950 Euro zu haben. Bislang kostete der Astra mit diesem Aggregat mindestens 19.270 Euro. Der bisherige Selection-Einstiegsmotor 1.4 mit 87 PS, wird ebenso gestrichen wie der 1,4-Liter-Otto mit 100 PS. Auch das bisherige Lockangebot namens ,Fun", mit abgespeckter Ausstattung ab 14.990 Euro, wird es nicht mehr geben.

Sondermodell Energy und Linie Exklusiv
Die Ausstattungslinien ändern sich: Es bleiben ,Selection", und ,Edition", anstelle von ,Sport" und ,Innovation" gibt es aber künftig ,Exklusiv". Die Linie ,Edition" wird um ein CD-Radio und ein Lederlenkrad aufgestockt. Eine neue Sondermodell-Reihe unter dem Namen ,Energy" ist ab 19.350 Euro zu haben und bietet ab Werk Extras wie eine Einparkhilfe, LED-Tagfahrlicht, besondere Felgen und das Infotainment-System CD 600. Opel beziffert den Preisvorteil für den ,Energy" auf bis zu 3.040 Euro.

Neuer 1.6 CDTI
Die Dieselliste wird etwas gekürzt und überarbeitet. Der 1.3 CDTI entfällt, dafür kommt der komplett neu entwickelte 1.6 CDTI ins Programm. Der Vierzylinder erfüllt die Euro-6-Norm. Die Maschine liefert 136 PS und 320 Newtonmeter. In 10,3 Sekunden beschleunigt er beispielsweise den Fünftürer von null auf Tempo 100 und ermöglicht dem Kombi eine Spitze von 200 km/h. Im Durchschnitt soll er in Kombi, Viertürer und Fünftürer nur 3,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen, was einem CO2-Ausstoß von 104 Gramm pro Kilometer entspricht.

Sehr leiser Motor
Opel betont, dass der neue 1.6 CDTI sehr leise sei, innermotorisch soll das für Diesel typische harte Verbrennungsgeräusch durch eine Mehrfacheinspritzung gesenkt worden sein. Nebenaggregate und Motorenabdeckungen wurden zudem akustisch entkoppelt. Der neue Motor ist ab dem ersten Quartal 2014 bestellbar, der Preis für den Fünftürer beginnt bei 22.200 Euro.

Neues Infotainmentsystem
Doch nicht nur unter der Motorhaube, auch in Sachen Infotainment-Technologie tritt der Opel Astra kräftig an. Das neue IntelliLink-System bietet einen sieben Zoll großen, hochauflösenden Farbbildschirm und integriert Smartphone-Funktionen ins Auto. Ab dem Infotainment-System Radio CD 600 sind Telefonieren via Bluetooth und ebensolches Audiostreaming genauso möglich wie die Verbindung über USB.

Opel Astra: Mehr PS fürs Geld