Porsche bringt ,Platinum Edition" des Cayenne

Auch bei Porsche gibt es Sondermodelle: Die Sechszylinder-Varianten des Cayenne werden ab Januar 2014 in einer so genannten ,Platinum Edition" angeboten. Kein neuer Name: Bereits beim Panamera gab es eine ähnliche Spezialserie. Sie erschien ein halbes Jahr vor dem Facelift der Baureihe. Gut möglich also, dass bald beim Cayenne Ähnliches ins Haus steht.

Exklusiv ab Werk
Zu der erweiterten Serienausstattung gehören die Achtgang-Automatik, Bi-Xenon-Scheinwerfer, ein Navigationssystem, abgedunkelte hintere Seitenscheiben, Parkpiepser vorne wie hinten und die so genannte ,Servolenkung plus". Innen kann sich der Kunde über eine zweifarbige Teilleder-Kombination namens ,Schwarz-Luxorbeige" freuen, die exklusiv für den Platin-Cayenne vorgesehen ist. Mit dabei sind auch Fußmatten mit einer Einfassung in Luxorbeige und spezielle Einstiegsleisten vorne.

Deutlicher Preisvorteil
Im namensgebenen ,Platinsilbermetallic" werden diverse Zierleisten und Lamellen der Lufteinlässe lackiert. Abgerundet wird der Auftritt durch 19-Zoll-Alus mit farbigem Porsche-Wappen. Die Preise starten bei 66.379 Euro für den Cayenne Platinum Edition mit 300-PS-Benziner, der Diesel mit 245 PS kostet 67.212 Euro. Hochgerechnet auf die Standardvarianten sparen Kunden rund 8.000 Euro.

Noch nobler