BMW M Performance auf der Essen Motor Show 2014

Pünktlich zur Essen Motor Show 2014 erweitert BMW das Angebot an ,M Performance Parts". Die neuen Angebote umfassen Designoptimierungen für Interieur und Exterieur, Leistungssteigerungen und Abgasanlagen für die Modelle X3, X4, M3 sowie M4 Coupé und Cabrio. Messebesucher können bereits vom 29. November bis 7. Dezember 2014 die neuen Anbauteile in Essen unter die Lupe nehmen.

Sportliche Akzente für X3 und X4
Für das Exterieur von X3 und X4 werden schwarze Frontziergitter sowie Außenspiegelkappen in Carbon-Ausführung angeboten. Exklusiv für den X4 gibt es darüber hinaus einen Heckspoiler aus dem Verbundwerkstoff. Außerdem neu im Programm sind 21-Zoll-Leichtmetallfelgen in einer zweifarbigen Lackierung. Für die Modellausführungen mit 1,8- oder 2,0-Liter-Dieselaggregat sind zweiflutige Endrohrblenden in Chromausführung verfügbar. Im Innenraum aller Modelle setzen optionale LED-Einstiegsleisten in gebürsteter Edelstahloptik, Interieurleisten und ein Gangwahlhebel aus Alcantara oder Carbon, eine Edelstahlpedalerie und ein Alcantara-M-Lenkrad mit passendem Schriftzug weitere sportliche Akzente.

Leistungssteigerung und Abgasanlagen für X3 und X4
Der Dreiliter-Dieselmotor im X3 und im X4 lässt sich zudem mit einer 1.145 Euro teuren Leistungssteigerung versehen. Das auf die Sechszylinder abgestimmte Steuergerät für die Motorelektronik kitzelt aus dem Selbstzünder 27 zusätzliche PS und verhilft beiden Modellen zu insgesamt 286 PS sowie 600 Newtonmeter maximalem Drehmoment. Mit dem Leistungszuwachs gelingt dem X3 der Spurt von null auf 100 km/h in 5,6 Sekunden. Der X4 ist noch einmal um eine Zehntel-Sekunde schneller. Das Power-Plus geht einher mit einer sportlicheren Gasannahme und einem optimierten Motor- und Abgasanlagensound. Die Verbrauchswerte sollen sich dagegen nicht verändern. Speziell für den X4 xDrive35i wird zusätzlich ein Edelstahl-Klappenschalldämpfer angeboten, dessen Betriebsmodus via Bluetooth-Fernbedienung variiert werden kann.

Aerodynamik-Komponenten für M3 und M4
Mit den neuen Aerodynamik-Komponenten für M3 und M4 soll neben der Optik vor allem die Luftführung bei hohen Geschwindigkeiten verbessert werden. Aufsatzteile für die seitlichen Bereiche der vorderen Stoßfänger, ein Heckdiffusor und ein Spoiler (alle aus Carbon) umfassen das Angebot. Sowohl für Limousine als auch für Coupé und Cabrio sind dreifarbige Seitenfolierungen mit dem M-Schriftzug erhältlich. Dem M3 vorbehalten sind ein spezieller Heckspoiler und Seitenschwelleraufsätze.

Sportliches Interieur, Lenkrad mit Race-Display
Den Beitrag für besonders intensives Fahrvergnügen in den M3- und M4-Modellen soll das neue Lenkrad mit Alcantara-Bezug samt blau-weiß-roten M-Kontrastnähten leisten. Im Bereich der Daumenablagen sind zwei Tasten eingebettet, mit denen sich die verschiedenen Fahrmodi anwählen lassen. Auf der Zwölf-Uhr-Position ist ein Display integriert. Dieses kann dem Fahrer Gangwechsel-Signale, Längs- und Querbeschleunigungswerte oder eine Stoppuhr anzeigen. Im Race-Modus werden die jeweiligen Höchstgeschwindigkeiten sowie die maximalen Längs- und Querbeschleunigungswerte der letzten 50 Runden abgespeichert.

Motorsound-Charakteristik für M3 und M4
Die doppelt aufgeladen Reihensechszylinder in M3 und M4 bekommen eine neue, optionale Leichtbau-Klappenabgasanlage. Sie umfasst eine Edelstahl-Abgasführung und einen komplett aus Titan gefertigten Endschalldämper. Die Endrohrblenden sind wahlweise aus Titan oder Carbon gefertigt und beinhalten das M-Logo. Die Gewichtsersparnis gegenüber der Serienanlage beträgt rund acht Kilogramm. Das Abgassystem kostet 4.130 Euro.

,M Performance Driver Analyser"
Für alle BMW Fahrzeuge ab dem Modelljahr 2011 ermöglicht künftig der ,Driver Analyser" eine Speicherung und Analyse des persönlichen Fahrverhaltens. Alle gemessenen Kenndaten wie die Geschwindigkeit, der aktuelle Gang, die Gaspedal- und Bremsennutzung sowie diverse andere Motordaten werden direkt auf dem gekoppelten Smartphone oder Tablet-PC gespeichert.

Lesen Sie auch:

Gallery: Neues Zubehör für X3, X4, M3 und M4