Polizei-BMW-X4 auf der Essen Motor Show

,Tune it! Safe!" startet in das zehnte Kampagnenjahr. Zum Jubiläum präsentiert die vom Bundesverkehrsministerium geförderte und vom Verband der Automobil-Tuner sowie zahlreichen Organisationen und Institutionen getragene Initiative für sicheres Tuning ein SUV-Einsatzfahrzeug auf der Essen Motor Show 2014 (29. November bis 7. Dezember).

Ein X4 von AC Schnitzer
Als Basis-Fahrzeug stellte BMW einen X4 2.0i xDrive zur Verfügung und die Aachener Tuning-Schmiede AC Schnitzer sorgte für die Veredelung. Was mit sicherem und legalem Tuning alles möglich ist, zeigen sowohl die optischen Veränderungen als auch die Leistungssteigerung: Mit 184 PS ist der Zweiliter-Turbomotor schon recht leistungsfähig. Durch ein neues Motorsteuergerät wurde die Leistung des Vierzylinders auf 245 PS hochgeschraubt. Damit änderte sich auch das Drehmoment von serienmäßigen 270 auf 350 Newtonmeter. In 6,7 Sekunden marschiert der X4 auf Tempo 100. Schluss ist bei 212 km/h.

Passende Optik für ein Polizeiauto?
Damit das SUV auch wie ein echtes Einsatzfahrzeug der Polizei aussieht, wurde die Sondersignalanlage ,RTK 7" von Hella auf dem Dach installiert. Zudem sorgte Foliatec für das offizielle Polizei-Outfit. Für ein Polizeiauto eher untypisch wurden darüber hinaus von AC Schnitzer angefertigte Front- und Heckschürzen verbaut, die Vorderachse um 30 sowie die Hinterachse um 25 Millimeter tiefergelegt, Schalldämpfer mit jeweils zwei Endblenden angebracht und 22-Zoll-Schmiedefelgen aufgezogen.

VW Golf III GT mit absichtlichen Mängeln
Die Beamten würden sich sicher freuen, wenn das SUV in dieser Form in den Polizei-Fuhrpark rollen würde. Leider bleibt der Gesetzeshüter-X4 ein Einzelstück. Aber auch die Polizei selbst ist auf der Essen Motor Show vertreten: Sie zeigen einen, in Kooperation mit jungen Autofahrern umgerüsteten, VW Golf III GT mit absichtlich eingebauten Mängeln – ein Symbolobjekt zur Information vor geplanten Fahrzeug-Umrüstungen.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Tune it! Safe! im Einsatz