Ungetarnt: So sieht der erste Van von BMW aus

Zugegeben, komplett überraschend kommt dieser Erlkönig nicht: Schon mit diversen seriennahen Studien hatte BMW auf das Design eines kompakten Vans hingewiesen. Doch jetzt wurde das endgültige Serienmodell ungetarnt erwischt. Es gibt einige interessante Details preis.

Quermotoren und Frontantrieb
Ein interessanter Aspekt ist die Typenbezeichnung am Heck: 225i steht dort. Damit wird der ,Active Tourer", wie BMW den Van nennt, der 2er-Reihe zugeschlagen. Zum anderen würde dies darauf hindeuten, dass das erwischte Fahrzeug den aufgeladenen Benziner mit zwei Liter Hubraum und 218 PS unter der Haube hat. Sollte das der Fall sein, würde das Aggregat quer eingebaut und mit Frontantrieb kombiniert werden. Gesetzt sind in jedem Fall die Baukasten-Aggregate mit 0,5 Liter Hubraum pro Zylinder, die bald im neuen Mini debütieren. Das bedeutet einen Dreizylinder-Benziner mit 136 PS aus 1,5 Liter und einen Zweiliter-Vierzylinder mit 192 PS. Der Einstiegsdiesel leistet 115 PS.

B-Klasse im Visier
Optisch erinnert der BMW 2er Active Tourer etwas an die Mercedes B-Klasse. Tatsächlich sind sie in den Abmessungen ähnlich: Der BMW ist mit 4,35 Meter nur einen Zentimeter kürzer als der Mercedes, die Höhe beträgt bei beiden 1,56 Meter. Erstmals öffentlich vorgestellt wird der 2er Active Tourer auf dem Genfer Automobilsalon im März 2014, auf den Markt kommt er im September des Jahres.

Bildergalerie: Erwischt: Der Van von BMW