Tuningpaket für Corvette Z06

Selbst frisch aus dem Werk ist die Corvette Z06 schon ein brutales PS-Monster. Ein Kompressor-V8 mit 6,2 Liter Hubraum und 659 PS sind in den meisten Fällen zu viel für jeden Hinterreifen. Die Firma Geiger Cars aus München – Muscle-Car-Spezialist und Tuner – verhilft der Z06 jetzt mit einem eigenen Tuningprogramm zu noch mehr Power.

Über 700 PS
Ein Leistungskit bringt der Corvette 61 zusätzliche PS ein, die Motorleistung liegt jetzt bei 730 statt 659 PS. Das Drehmoment steigt dabei von 881 auf 944 Newtonmeter an. Die Extra-Leistung gibt es bei Geiger für schlappe 2.990 Euro. Um auch bei der Fahrdynamik eine Schippe drauflegen zu können, gibt es ein Tieferlegungskit mit modifizierten Achsschenkeln. Diese stellen durch gleiche Anlenkpunkte wie beim Originalteil sicher, dass auch bei einem sportlicheren Fahrverhalten der Komfort gleich bleibt. Das Fahrwerk geht für 5.500 Euro über die Ladentheke.

Carbon soweit das Auge reicht
Um gleichzeitig etwas für die Optik und das Kampfgewicht der Corvette zu tun, kann man ein komplettes Bodykit aus Carbon erstehen. Es enthält eine Frontlippe mit Sideflaps, eine Unterbodenverkleidung, die bis unter die Stoßfänger reicht, Seitenschweller, einen Heckspoiler, eine Heckschürze mit Diffusor und eine Frontmaske inklusive Kühlerschutz. Das ganze Paket kostet 9.900 Euro. Als Abschluss besteht dann noch die Möglichkeit, eine Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung unter der Corvette zu verbauen, um auch die ganze Nachbarschaft vernünftig beschallen zu können. Diese Abgasanlage schlägt dann nochmal mit 4.900 Euro zu Buche. Der Basispreis der Corvette Z06 liegt bei 114.500 Euro.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Geiger Cars pumpt die Z06 auf