Ist das der BMW-Toyota-Sportwagen?

Wir sind ganz ehrlich: Wir haben keinen blassen Schimmer, was uns diese Bilder zeigen. Aber was wir sehen, gefällt uns sehr. Unsere Erlkönig-Fotografen haben diesen BMW-2er-Prototypen in der Nähe von München abgeschossen, allerdings weist er im Vergleich zu einem normalen 2er einige signifikante Veränderungen auf. Die Haube, das Dach und der Heckspoiler scheinen aus Carbon zu sein. Außerdem ist der Radstand ein gutes Stück kürzer, die Dachlinie ist flacher und die Windschutzscheibe ist kleiner.

Zu perfekt für eine Test-Plattform
Ein früher Testballon für einen bisher unbekannten, neuen BMW-Sportler? Dafür wirken die Arbeiten an der Karosserie zu fertig und perfekt. Der neue BMW M2? Der fährt als Erlkönig schon länger durch die Gegend und zwar mit wesentlich breiteren Kotflügeln und normalem Radstand. Ein Forschungsfahrzeug für neue M-Performance-Teile oder ein radikaleres M-Performance-Auto? Würde man dafür so viel Aufwand betreiben? Eher nicht.

Neuer Z2? Oder das BMW-Toyota-Projekt?
Wir rätseln also weiter, könnten uns aber vorstellen, dass BMW hier Tests für einen neuen Z2 oder Z4/ Z5 betreibt. Oder sehen wir hier sogar den lange angekündigten BMW-Toyota-Sportwagen? Wir bleiben an dem Thema dran und hoffen, bald bessere Informationen zu diesem mysteriösen BMW-Erlkönig zu erhalten.

Lesen Sie auch:

Mysteriöser BMW-Prototyp