Skoda Superb 2015: Die ersten Bilder

Mladá Boleslav (Tschechien), 22. Dezember 2014 – Skoda hat die ersten offiziellen Designskizzen des neuen Superb veröffentlicht. Was sich schon bei den kürzlich gezeigten Erlkönigbildern andeutete, wird nun größtenteils bestätigt: Der neue Superb bedient sich in seiner Formensprache bei der hochgelobten Studie VisionC, die Skoda auf dem Genfer Autosalon im März 2014 präsentierte. Vom giftgrünen Concept Car übernimmt die große Limousine die markante Seitenlinie auf Höhe der Türgriffe sowie die stark ausgeformte Motorhaube. Die schmalen Scheinwerfer und die spitz zulaufenden Rückleuchten wirken selbstbewusster, die Proportionen erscheinen Coupé-artiger.

Neuer Superb nur noch mit Vierzylindern
Laut Skoda werden ,wesentliche Ausdrucksformen des Exterieurs im Fahrzeuginnenraum weitergeführt". Bilder des Interieurs zeigen die Tschechen aber leider noch nicht. Angetrieben wird der Skoda Superb 2015 ausschließlich von Vierzylindern. Der 3,6-Liter-V6 wird gestrichen. Die Diesel leisten anfangs 120, 150 und 190 PS, die Benziner zwischen 125 und 280 PS. Die Weltpremiere des neuen Superb erfolgt im Februar 2015 in Prag. Das Debüt vor Publikum hat die große Skoda-Limousine dann im März 2015 auf dem Genfer Autosalon. Die Markteinführung ist für Mitte 2015 geplant. Die Preise dürfte wie bisher bei rund 25.000 Euro beginnen.

Lesen Sie auch:

Der schönste Skoda?