DMC tunt den Lamborghini Aventador

288.888 US-Dollar ruft der Tuner DMC für sein Tuning des Lamborghini Aventador auf. Nicht schlecht, da darf man einiges erwarten. Aber wer eigentlich ist DMC? Nach Eigenaussage handelt es sich um eine international operierende Firma, die ,in Düsseldorf und anderen Städten der Welt" beheimatet ist. Die Body-Kits und Interieurs werden in Deutschland entwickelt. Die Website nennt als deutschen Vertriebspartner Cem Altun, und der ist bei Tuningfans bekannt als Gründer der Berliner Firma MEC Design.

Dritte Version des Aventador
Während MEC Design sich auf recht extrovertierte Versionen von Mercedes-Modellen spezialisiert hat, tunt DMC offenbar alles, was richtig viel Geld kostet – ob von Lamborghini, Ferrari, Maserati, Porsche oder Aston Martin. In puncto Lamborghini hat man neben Tunings für die ausgelaufenen Modelle Gallardo und Murcielago auch Versionen des Aventador im Programm. Neben dem ,Stage1 Molto Veloce" ist dies die ,Stage2 Spezial Version" – spezial in deutscher Schreibweise mit z. Nun wird eine dritte Variante vorgestellt: Stage3 Edizione GT.

212.000 Euro – nur für das Tuning
Die nun veröffentlichten Bilder zeigen ein Computer-Rendering, enthüllt werden soll das Auto jedoch schon in den nächsten Wochen. Die Front- und Heck-Stoßfänger erhielten ein Design im Stil des Lamborghini Veneno. Auch die der Motorkühlung dienende ,Aero-Hood" erinnert an die 751 PS starke Hochleistungsversion des Aventador, die auf nur drei Exemplare begrenzt ist. Hinzu kommt noch ein GT-Spoiler, dessen Winkel verstellt werden kann. Das Fahrzeug soll nicht nur straßentauglich, sondern auch zulassungsfähig sein. Das Tuningpaket soll genau 288.888 US-Dollar kosten, umgerechnet etwa 212.000 Euro. Damit erhöht sich der Preis des mit 321.300 Euro ohnehin nicht gerade billigen Aventador auf deutlich über eine halbe Million Euro. Ein Großteil des Tuningpreises geht auf das Konto des Bodykits, für das umgerechnet etwa 66.000 Euro berechnet werden. Das Motortuning soll sogar knapp 100.000 Euro kosten. Welche Leistungsdaten und Fahrleistungen damit erreicht werden, wird noch nicht mitgeteilt.

288.888-Dollar-Tuning