Tuner PP-Performance wagt sich an Serien-Ferrari

Wer kennt das nicht? Man kauft sich einen Serien-Ferrari, genauer gesagt einen F12berlinetta, und merkt dann, dass die 740 PS und 690 Newtonmeter maximales Drehmoment einfach nicht genug sind. Wer dann noch ein bisschen Kleingeld über hat und endlich unter drei Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen möchte, kann sich künftig an PP-Performance aus Weißbach wenden.

Filter, Auspuff, Motorsteuerung
Die Profi-Tuner aus dem Schwabenland bieten ab sofort ein Tuning-Kit für den 268.400 Euro teuren F12berlinetta an. Dieses beinhaltet die Installation eines BMC-Race-Filters sowie einer ,FI Exhaust Catless"-Abgasanlage. Außerdem wird die Motorsteuerung des 6,3-Liter-V12-Triebwerks mit hauseigener Software optimiert, sodass das Aggregat auf eine Gesamtleistung von 795 PS sowie 730 Newtonmeter kommt.

Optimierte Fahrleistungen
Damit ändern sich auch die Fahrleistungen: Während der Serien-Ferrari 3,1 Sekunden für den Spurt auf Tempo 100 benötigt, schafft es der F12berlinetta von PP-Performance in 2,9 Sekunden. 200 km/h lassen sich bereits nach acht Sekunden auf den Instrumenten ablesen, in der Serien-Version braucht der Ferrari 0,5 Sekunden länger.

Preis? Kein Problem!
Das komplette Kit kostet 14.999 Euro. Dazu kommen selbstverständlich die bereits erwähnten 268.400 Euro für die Anschaffung des Serien-F12berlinetta. Wie der Kundenstamm für dieses Geschoss und andere Tuning-Produkte von PP-Performance aussieht, lässt sich übrigens am Hauptfirmensitz des in Deutschland gegründeten Unternehmens erkennen: Abu Dhabi.

Lesen Sie auch:

F12berlinetta mit 795 PS