Fahrer-Pflicht: Neue Plattformen für die Truck-Enteisung

Mit der kommenden kalten Jahreszeit droht von LKWs wieder Gefahr: Von Planen und Dächern lösen sich Schneemassen oder Eisplatten, die den nachfolgenden Verkehr gefährden. Schlimme Unfälle sind Jahr für Jahr die Folge. Dabei ist die Rechtslage eindeutig: Der Trucker muss laut Straßenverkehrsordnung vor dem Losfahren seinen LKW von Schnee und Eis befreien. Doch Zeitdruck und das Problem, dem Lastzug aufs hohe Dach zu steigen, lassen manche Fahrer diese Pflicht wohl vergessen.

Schnell konfigurieren und aufbauen
Bereits jetzt bieten verschiedene Raststätten und Autohöfe Fernfahrern die Möglichkeit, über feststehende Podeste den oberen Teil der Plane zu erreichen. In Zukunft könnten es noch mehr werden. Ein bayerisches Unternehmen – die Günzburger Steigtechnik GmbH – bietet Enteisungsanlagen nun auch in Modulbauweise an. Interessant sind sie nicht nur für Rastanlagen, sondern auch für Betriebshöfe und Speditionen. Vorteil: Die Anlagen lassen sich schnell für die Bedürfnisse des Betreibers konfigurieren und montieren. Die Konstruktionen bestehen aus Aluminiumprofilen mit einem Plattformbelag aus Stahl-Gitterrost und einer stabilen Unterkonstruktion. Sie sind witterungsbeständig und wartungsfrei, können also das ganze Jahr über aufgebaut bleiben. Damit sind sie auch im Sommer beispielsweise für Reparaturen an der Lkw-Plane nutzbar.

Schweizer Armee hat Flotte ausgerüstet
Das Unternehmen hat zudem ein mobiles Podest im Programm – quasi eine Enteisungsanlage ,to go". Die Schnee-erprobte Schweizer Armee hat bereits im vergangenen Winter ihre LKW-Flotte mit 140 dieser mitnehmbaren Steigehilfen ausgestattet. Praktisch: Die Gerüste sind dank vier lenkbarer Rollen beweglich. Laut Hersteller lassen sie sich ohne Werkzeug schnell und sicher auf- und abbauen. Zum Transport können sie in einen Gitterrollwagen verstaut werden und auf dem LKW mitgenommen werden – eine Lösung, mit der Unfälle durch umherfliegendes Eis verhindert werden könnten.

Lesen Sie auch:

Eisige Gefahr vom LKW-Dach