Weltpremiere des VW Golf GTD Variant in Genf 2015

Das Kürzel GTD steht bei VW für ,Gran Turismo Diesel" und verbindet seit 1982, erstmals auf dem Golf II angebracht, sportliches und sparsames Fahren. Jetzt sollen die drei Buchstaben zum ersten Mal einen Golf-Kombi zieren. Der neue Golf GTD Variant hat seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (5. bis 15. März 2015) und ist ab sofort für 31.975 Euro bestellbar.

Bekannter Motor
Für den Vortrieb im VW Golf GTD Variant sorgt ein Zweiliter-Turbodiesel mit 184 PS sowie 380 Newtonmeter maximalem Drehmoment. Der Vierzylinder-Selbstzünder ist bereits im Seat Leon ST und im Skoda Octavia RS Combi erhältlich. Im neuen Top-Diesel-Golf sorgt der Motor für einen 7,9 Sekunden andauernden Spurt von null auf Tempo 100. Der kombinierte Verbrauch soll bei 4,4 Liter auf 100 Kilometer liegen.

Sportlicher Außenbereich
Neben GTD-Stoßfängern und einem Kühlerschutzgitter in Wabenstruktur verfügt der neue Diesel-Variant über abgedunkelte Rückleuchten und Schwellerverbreiterungen, 17-Zoll-Alus (optional 18-Zöller), eine schwarze Dachreling und verchromte Doppelendrohre. Ebenfalls serienmäßig an Bord sind Bi-Xenon-Scheinwerfer, eine Progressivlenkung und ein um 15 Millimeter abgesenktes Sportfahrwerk. Rote Bremssättel und abgedunkelte Fensterscheiben gibt es gegen Aufpreis.

Sportliche Serienausstattung innen
Im Innenbereich steigt man über beleuchtete Einstiegsleisten und kann auf Stoff-Sportsitzen (Option auf Leder oder Alcantara) Platz nehmen. Dazu kommen ein schwarzer Dachhimmel, schwarze Dekor-Einlagen und Blenden sowie Pedale aus Edelstahl. Gesteuert wird der Golf GTD Variant mit einem serienmäßigen Multifunktions-Lederlenkrad.

Das kostet die Konkurrenz
Die Premiere genau jetzt stattfinden zu lassen, kommt nicht von ungefähr: Steckte doch gerade erst Ford dem Focus ST Kombi einen Zweiliter-Diesel mit 185 PS und stolzen 400 Newtonmeter maximalem Drehmoment unter die Haube. Ford verlangt als Basispreis nur 30.600 Euro für den Top-Diesel samt Kofferraum. Möchte man partout beim VW-Konzern bleiben, müssen es mindestens 31.290 Euro für einen Skoda Octavia RS Combi oder 28.610 Euro für ein gleichwertigen Seat Leon ST sein.

Lesen Sie auch:

Gallery: Kombi-Golf mit 184-Diesel-PS