Porsche bringt GTS-Versionen von Boxster und Cayman

GTS: Diese drei Buchstaben haben bei Porsche seit dem legendären 904 Carrera GTS von 1963 einen besonderen Klang. Aktuell zieren sie das Heck von Panamera und Cayenne, um eine besondere sportliche Note kenntlich zu machen. Nun bekommen auch der Boxster und der Cayman das GTS-Kürzel, hier steht es aber für die stärksten Ausführungen.

Überschaubares Leistungs-Plus
Porsche-Kenner werden sich erinnern: Bereits 2010 brachte die Marke einen Cayman R auf den Markt. Er leistete 330 PS und wog 55 Kilogramm weniger als der normale Cayman. Daran knüpfen die neuen GTS-Modelle an, verzichten aber auf Leichtbau. Ausgangsbasis sind die S-Versionen von Boxster und Cayman. Ihr 3,4-Liter-Sechszylinder wird optimiert und leistet im GTS 15 PS mehr. So kommt der Boxster GTS auf 330 PS, der Cayman GTS leistet 340 PS. Serienmäßig an Bord sind das Sport-Chrono-Paket und die Dämpferverstellung PASM. Geschaltet wird per manueller Sechsgang-Box, optional ist ein Doppelkupplungsgetriebe zu haben. Falls Letzteres gewählt wurde und man die Sport-Plus-Taste drückt, beschleunigt der Boxster GTS in 4,7 Sekunden auf Tempo 100, das Cayman-Pendant sogar in 4,6 Sekunden. Die Differenz zum S beträgt freilich nur 0,4 Sekunden.

Spürbarer Aufpreis
Die maximale Höchstgeschwindigkeit wird mit der Handschaltung erreicht, hier liegen die Werte bei 281 (Boxster GTS) und 285 km/h. Auch hier ist der Unterschied zum S minimal, nämlich nur zwei km/h. Bereift sind beide GTS-Modelle mit 235er-Gummis vorne und 265er-Schlappen hinten, die sich auf 20-Zöllern befinden. Im Innenraum montiert Porsche Sportsitze sowie eine Leder-Alcantara-Ausstattung. Damit auch Außenstehende sehen, dass die GTS-Modelle etwas Besonderes sind, weisen die Fahrzeuge geänderte Stoßfänger und abgedunkelte Leuchten auf. Dazu passend sind die Schriftzüge am Auto eingeschwärzt. Im Mai 2014 kommt das starke Doppel auf den Markt. Es wird jeweils knapp 10.000 Euro über den S-Varianten liegen. Der Boxster GTS kostet 69.949 Euro, der Cayman GTS liegt bei 73.757 Euro.

Bildergalerie: Duo mit Dampf