Jaguar Heritage bietet E-Type Teile an

Seit seiner Vorstellung auf dem Genfer Autosalon 1961 gehört der Jaguar E-Type zu den schönsten Sportwagen, die je die britische Insel verlassen haben. Selbst Enzo Ferrari verliebte sich in den Klassiker mit der langen Haube. Damit diese Verehrung noch lange Zeit anhalten kann, hat Jaguar nun sämtliche Karosserieteile in sein ,Heritage"-Programm aufgenommen, das Besitzer klassischer Jaguar ermöglicht, originalgetreue Ersatzteile zu erstehen.

Besser als das Original
Dafür wurden zuerst alle Komponenten lasergescannt und anschließend in ein CAD-Programm übertragen. Diese Technik gewährleistet eine Passgenauigkeit auf den Bruchteil eines Millimeters. Jaguar selbst spricht im Zusammenhang mit den Teilen davon, dass diese nun ,besser als das Original" seien. Originale Werksunterlagen und modernste Werkzeuge sollen die Qualität der Teile gewährleisten.

Gesicherte Teileversorgung
Zusätzlich zu den Karosserieteilen bietet Jaguar auch drei Auspuffkits an, die ebenfalls nach den originalen Baumustern entstanden sind. Kunden können über 30.000 Teile für jeden Jaguar, der älter als zehn Jahre ist, bei 24 Händlern in ganz Deutschland beziehen. So steht einem langen Klassikerleben nichts mehr im Wege.

Lesen Sie auch:

So wird der E-Type besser als neu