SUV meistert fünf Meter lange Bogenbrücke aus 54.390 Papierblättern

,SUV fährt über Papier und kommt heil an". Diese Meldung hat normalerweise den gleichen Nachrichtenwert wie ein in Australien umgefallenes Fahrrad. Doch wenn das SUV ein zirka 2,3 Tonnen schwerer Range Rover ist, der unbeschadet über eine fünf Meter lange Bogenbrücke aus Papierblättern rollt, gilt das schon als kleine Sensation.

Konstruktion im ,Venedig des Ostens"
Die Papierbrücke ist eine Kreation des britischen Künstlers Steve Messam. Sie steht in der historischen Altstadt von Suzhou, einer Zehn-Millionen-Stadt in der Nähe von Shanghai in China. Wegen ihrer vielen Kanäle und Brücken wird sie auch das ,Venedig des Ostens" genannt – da passte Messams physikalisches Experiment bestens dazu. Drei Tage lang baute er mit seinem Team das Kunstwerk auf. Es besteht aus 54.390 hochwertigen Papierbögen von der britischen Firma James Cropper PLC, die gesamte Konstruktion bringt zusammen 7,6 Tonnen auf die Waage und wird nur durch ihre Druckkräfte zusammengehalten.

Technik unterstützt Papier-Überfahrt
Der Wow-Effekt kam mit einem Range Rover: Das Luxus-SUV fuhr unbeschadet über die fragile Installation. Dabei hat die Technik mitgeholfen, darunter das Terrain-Response-System. Es passt die Reaktion von Motor, Getriebe, Assistenz- und Fahrwerkssystemen an den leicht zerreißbaren Untergrund an. Und unterstützt hat auch die ,All-Terrain Progress Control (ATPC)". Sie ermöglicht das Fahren bei einer voreingestellten, konstanten Geschwindigkeit und lässt das Fahrzeug mit geringem Tempo steile Abhänge und spiegelglatte Untergründe meistern. Für Range Rover war die Papier-Überquerung ein spektakulärer Auftakt zur Guangzhou Motor Show (20. bis 22. November 2015), wo der Brite sein 45. Jubiläum feierte.

Dakar-Gewinner
Land Rover ist für spektakuläre Aktionen bekannt und hat so manchen Rekord eingefahren: Der Automobilhersteller gewann mit einem Range Rover 1979 die erste Paris-Dakar-Rallye und durchquerte als Erster den ,Darien Gap" in Zentralamerika – die Lücke der Panamericana, die unwegsam durch Busch, Wasserstraßen, Sümpfe und Trampelpfade führt.

Lesen Sie auch:

Range Rover fährt über Papier