BMW M5 mit fast 1.000 Newtonmeter Drehmoment

Eigentlich ist der BMW M5 bereits im Serienzustand das reinste Kraftpaket: Mit 560 PS und einem maximalen Drehmoment von 680 Newtonmeter wuchtet der 4,4-Liter-V8-Biturbo die rund zwei Tonnen schwere Limousine in gerade einmal 4,3 Sekunden auf Tempo 100. Für manche ist das nicht genug. So auch für den Tuner G-Power, der sich jetzt den großen Bayern vorgenommen hat.

Leistungsdaten nach dem Tuning
Die Leistung des BMW M5 wurde auf stolze 740 PS sowie bärenstarke 975 Newtonmeter maximales Drehmoment angehoben. Um dieses Ziel zu erreichen, setzte G-Power an zwei Stellen an: Zum einen wurde die elektronische Motorsteuerung optimiert und zum anderen der Staudruck in der aus Titan gefertigten Abgasanlage reduziert.

Steigerung der Fahrleistungen
Das zeigt Wirkung bei den Fahrleistungen: Der Sprint von null auf 200 km/h ist jetzt in 10,5 Sekunden bewältigt. Die Höchstgeschwindigkeit soll jenseits der 300-km/h-Marke liegen. Optional ist auch eine Anhebung der elektronisch begrenzten Höchstgeschwindigkeit erhältlich. Die Software für das originale Motorsteuergerät setzt die Limitierung der Höchstgeschwindigkeit auf den theoretischen Wert von 350 km/h.

Optische Abrundung
Optisch abgerundet werden die Modifikationen durch eine Motorabdeckung aus Sicht-Carbon sowie vierflutige Endrohre, welche wahlweise aus Titan oder Carbon gefertigt sind. Außerdem steht die Power-Limousine auf 21 Zoll großen Schmiederädern, die laut G-Power zu den leichtesten ihrer Größenordnung gehören.

Alle Preise
Wer sich bereits einen BMW M5 für mindestens 104.000 Euro zugelegt hat, der kann anschließend das passende elektronische Leistungskit direkt im Online-Shop des Tuners ordern. Es kostet 13.804 Euro. Die Titan-Abgasanlage hat einen Preis von 7.109 Euro und die Anhebung der Höchstgeschwindigkeit schlägt noch einmal mit 795 Euro zu Buche.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: G-Power-Tuning für Power-Limousine