Stark: Neuer 150-PS-Turbo für den Opel Corsa

Dass Kleinwagen richtig böse Beißer sein können, hat Opel schon mit dem Adam bewiesen: Der 3,70-Meter-Flitzer kommt als ,Adam S" mit knackigen 150 PS aus 1,4 Liter Hubraum. Seine Sprintzeit von 8,5 Sekunden und 210 km/h Spitze lassen so manchem Mittelklasse-Fahrer vor Staunen den Mund offen stehen. Jetzt bietet Opel den Turbomotor in dieser Leistungsstufe auch für den Corsa an. Dort wird er zur preiswerteren Alternative des 207 PS starken OPC, der ab Ende März für 24.395 Euro bestellbar ist.

Warum kein GSi?
Fans fragen sich nun natürlich, warum der zweitstärkste Corsa nicht ,GSi" heißt – diesen Zusatz bekamen früher die Opel-Rivalen der VW-GTI-Modelle. Ein Opel-Sprecher erklärte uns auf Nachfrage, dass diese Bezeichnung zur Zeit nicht vorgesehen ist, ebenso wenig wie ein Zusatz-,S", das ja der Adam mit gleichem Motor trägt. Aber vielleicht muss das auch gar nicht sein, gut getarnte 150 PS sind als Überraschungseffekt im Kleinwagen auch nicht zu verachten.

8,9 Sekunden auf Tempo 100
Der 1,4-Liter-Turbomotor powert zwischen 3.000 und 4.000 Touren mit einem maximalen Drehmoment von 220 Newtonmeter. Ein Sechsgang-Getriebe schiebt die Leistung auf die Vorderachse. So gerüstet, beschleunigt der Viermeter-Opel in 8,9 Sekunden auf Tempo 100 und schafft 207 km/h Spitze. Der Verbrauch wird mit durchschnittlich 5,9 Liter beziffert, der CO2-Ausstoß pro Kilometer mit 136 Gramm. Zu den technischen Besonderheiten der Maschine gehören eine zweifache Nockenwellenverstellung sowie eine variable Ventilsteuerung. Der Turbolader ist platzsparend in den Auspuffkrümmer integriert.

Als Drei- und Fünftürer
Gegenüber dem allerstärksten Corsa hat der neue Sportler einen praktischen Vorteil: Während es den OPC nur mit drei Türen gibt, wird der neue Turbo-Bläser als Dreitürer für 17.380 Euro und als Fünftürer für 18.130 Euro zu haben sein.

Turbo-Plus-Paket und OPC-Optik
Wer einen Wolf im Schafspelz will, sollte die ,Innovation"-Linie bestellen, dann sieht man dem Kurzen die Kraft nicht an. Darüber hinaus gibt es die ,Color Edition" mit speziellen Farbakzenten innen und außen. Zu dieser Ausstattung lässt sich per ,Turbo Plus Paket" ein richtig heißer Look buchen. Das Paket kostet für den Dreitürer 950 Euro und für den Fünftürer 800 Euro. Als Gegenleistung gibt es den Frontspoiler und die Heckschürzenlippe der OPC-Line sowie in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller – und für den Dreitürer noch einen Dachspoiler. Carbon-Applikationen innen und außen gehören ebenso zum Paket wie ein OPC-Sport-Lederlenkrad sowie Ledermäntel für Handbremsgriff und Schaltknauf. Gegen 1.300 Euro Aufpreis werden sogar Recaro-Sportsitze montiert.

Markteinführung Ende Mai
Der 150-PS-Motor kann ab Ende März 2015 für den Corsa bestellt werden, ab Ende Mai werden die ersten Exemplare ausgeliefert.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: OPC: Kleiner Bruder kommt