Lotus kann nun auch sehr exklusiv

Wem die britischen Leichtgewichte von Lotus noch nicht exklusiv und ausgefallen genug sind, für den hat die Truppe aus Hethel nun das ,Lotus Exclusive"-Programm aufgelegt. Vom simplen Rallye-Streifen auf der Basis-Elise bis hin zum wettbewerbsbereiten Rennfahrzeug à la 3-Eleven kann in der neuen Abteilung alles geordert werden, was das Lotus-Herz höher schlagen lässt.

Schlicht, modern oder patriotisch?
Da die meisten Fahrzeug-Individualisierungen bei der Farbe beginnen, stellt die Lackauswahl den Hauptbestandteil des Exclusive-Programms dar. Von historischen Farben – beispielsweise dem wunderschönen ,Essex-Blue" des legendären Esprit Turbo – bis hin zu matten, metallischen oder hochglänzenden Wunschfarben bringt Lotus alles erdenkliche auf die bestellte Leichtbau-Karosse. Sogar der Union-Jack oder eine Ziel-Flagge auf dem Dach sind kein Problem.

Im Innenraum wird es bunt
Für mehr Persönlichkeit im Innenraum stehen fünf Leder- und vier Nahtfarben zur Auswahl, die sich völlig frei kombinieren lassen. So sind nicht nur klassisch-schlichte Kombinationen, sondern auch Mansory-esque Farbtopf-Eskapaden möglich. Wir hoffen dabei allerdings auf das Stilbewusstsein des Lotus-Kunden. Wer nun Lust auf den ganz persönlichen Exige, Evora oder gar 3-Eleven bekommt, für den halten alle Lotus-Händler die Bestellformulare des Exclusive-Programms schon bereit.

Lesen Sie auch:

Elise, Exige und Co noch persönlicher