Power-Spritze: JE Design Seat Leon Cupra ST Street Race

Der Seat Leon Cupra ST ist alles andere als ein langweiliger Kombi. Nicht in der 280-PS-Serien-Version und schon gar nicht als Tuning-Variante von JE Design: Der Veredler hat dem Familienauto jetzt neben einem (eher dezenten) Optik-Update ein kräftiges Leistungsplus beschert.

Aggressiver Gesichtsausdruck
Entsprechend seinem neuen Auftritt verpasst JE Design dem starken Spanier nun den Namenszusatz ,Street Race". Zu den äußeren Auffälligkeiten gehört ein dreiteiliger Stoßfängeraufsatz, der für einen aggressiveren Gesichtsausdruck sorgt. Das Anbauteil kostet 833 Euro und passt auch für Fahrzeuge, die über den Radarsensor des Abstandstempomaten verfügen. Hinzu bestellen lassen sich Seitenschwelleraufsätze für 322 Euro, die den Leon näher am Boden kauern lassen. Wer seinen Cupra ST über die Rennstrecke jagen will, kann zusätzlich noch eine LED-Regenleuchte bestellen, die dem FIA-Reglement entspricht und in den ebenfalls neuen, 572 Euro teuren, Heckdiffusor integriert wird.

Bis zu 45 Millimeter tiefer
Entweder sorgt ein neuer Federsatz für 20 Millimeter mehr Tiefgang, oder ein komplettes KW-Gewindefahrwerk kümmert sich um die Absenkung. Das adaptive ,DCC Plug & Play"-Fahrwerk kostet 2.299 Euro und bringt den Kompakten bis zu 45 Millimeter näher an den Asphalt. Bei den Felgen lassen sich unter anderem matt- oder glänzend schwarze 19-Zöller mit silbern glänzender Front ordern – pro Stück für 274 Euro. Bei diesen Alus kann die Originalbereifung 235/35 R19 weiter verwendet werden.

Klappenauspuff kümmert sich um Sound
Um den passenden Sound zum Racelook kümmert sich eine Edelstahl-Klappenauspuffanlage. Sie lässt sich im Cockpit über das Serien-Setupsystem steuern. In diesem stehen die Fahrprofile ,Normal", ,Sport" und ,Cupra" zur Auswahl – in den Profilen ,Normal" und ,Sport" bleibt die Abgasklappe geschlossen und der Auspuff klingt laut Tuner ,dezent sportlich". Im Cupra-Modus wird die Klappe geöffnet und der Auspuff entfacht seinen vollen Sound. Für 2.499 Euro ist das Sound-Upgrade aus vier markanten Endrohren mit einem Durchmesser von jeweils 80 Millimeter zu haben. Für 1.178 Euro Aufpreis gibt es zudem eine gemeinsam von JE Design und HJS entwickelte Downpipe mit 76 Millimeter Durchmesser.

350 PS und 440 Newtonmeter
Um das Powerplus von 70 auf 350 PS kümmert sich ein Zusatzsteuergerät. Dank ihm wächst das maximale Drehmoment auf 440 Newtonmeter. Die Spitze wird erst bei Tempo 280 wird abgeregelt. Die Leistungssteigerung gibt es inklusive zwei Jahren Garantie auf Motor, Antrieb und Getriebe für 2.299 Euro. Alle Teile verfügen über Gutachten einer amtlichen Prüforganisation. Der Klappenauspuff und die Downpipe gibt's mit EG-Genehmigung, nur das FIA-LED-Regenlicht ist ausschließlich für den Rennstreckenbetrieb zugelassen.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Spanischer Muskel-Kombi