World Performance Car 2016: Das sind die fünf Finalisten

Wer wird zum ,World Performance Car 2016" gekürt? Noch sind fünf Finalisten im Rennen: Das Audi R8 Coupé, der Chevrolet Camaro, der Honda Civic Type R, das Mercedes-AMG C 63 Coupé und der Range Rover Sport SVR. Zum Genfer Autosalon (3. bis 13. März 2016) wird diese Auswahl auf drei Kandidaten geschrumpft. Der endgültige Sieger wird im Rahmen der New York Auto Show (25. März bis 3. April 2016) bekannt gegeben.

Audi, Chevrolet, Honda, Mercedes und Range Rover
Das beste ,Performance Car" wird seit 2006 im Rahmen der ,World Car Awards" bestimmt. Innerhalb dieses Wettbewerbes gehen Auszeichnungen an das ,World Car of the Year", das ,World Luxury Car", das ,World Green Car" und das ,World Car Design of the Year". Die Sieger werden von einer Jury ausgewählt, die von 73 Autojournalisten aus 23 Ländern gebildet wird.

Audi und Porsche hatten die Nase vorn
Zu ,World Performance Cars" wurden seit 2006 der Mercedes-AMG GT (2015), der Porsche 911 GT3 (2014), die Porsche-Baureihe Boxster/Cayman (2013), der Porsche 911 (2012), der Ferrari 458 Italia (2011), der Audi R8 V10 (2010), der Nissan GT-R (2009), der Audi R8 (2008), der Audi RS4 (2007) und der Porsche Cayman S (2006) gewählt.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Wer wird Welt-Sportwagen 2016?