Neues Gesicht für die Tuning-Branche: Liane Günter trägt die Krone

In einem spannenden Finale endete die Wahl zur Miss Tuning: Die Krone geht an Liane Günter aus Horn-Bad Meinberg in Nordrhein-Westfalen. Die gelernte OP-Schwester konnte sich am Sonntag, 3. Mai, auf der Messe Tuning World Bodensee gegen 19 Konkurrentinnen durchsetzen. ,Ich kann es nicht glauben, weil ich das nie erwartet hätte", freut sich die frisch gekrönte Siegerin, ,ich habe das erste Mal bei einer Miss-Wahl mitgemacht." In ihrer Freizeit begeistert sie sich für schnelle Autos, Fitness, Tanzen und Reisen.

Kalenderproduktion in Berlin
Nun steht der 25-jährigen ein aufregendes Jahr bevor, in dem sie bei Events, Autogrammstunden und der Werbekampagne für die nächste Tuning World Bodensee (5. bis 8. Mai 2016) die Tuning-Szene repräsentiert. Der glanzvolle Höhepunkt ist dabei zweifelsohne das Fotoshooting für den Miss Tuning Kalender 2016 in Berlin. Fotograf Max Seam wird die neue Queen mit den besten Autos des European Tuning Showdowns ablichten.

Nissan Juke als Dienstwagen
Für die Dauer ihrer Amtszeit bekommt die neue Miss als stilechtes Transportmittel einen getunten Nissan Juke, natürlich tiefergelegt und mit 18-Zoll-Rädern. Dafür bleibt ihr derzeitiger Wagen, ein BMW 1er Coupé, vorerst in der Garage.

Taschengeld für Nicole und Sarah Helen
Auch die Zweitplatzierte Nicole Meyer aus Flachslanden und die Drittplatzierte Sarah Helen Hardt aus Göppingen gehen nicht leer aus. Die beiden dürfen sich über ein ordentliches Taschengeld für die nächste Shoppingtour freuen. Nicole Meyer gewinnt als Zweitplatzierte außerdem noch einen einwöchigen Sommerurlaub nach Ibiza für zwei Personen.

Lesen Sie auch:

Gallery: Liane ist Miss Tuning