VW erneuert den up! pünktlich für Genf

Der Genfer Autosalon (3. bis 13. März 2016) steht vor der Tür und so langsam verraten die Hersteller, welche Neuheiten die Messestände füllen werden. Bei VW wird es die Neuauflage des kleinen up!, die mit noch mehr Varianten, Farben und einem neuen Motor auf den Markt kommt. Außerdem zeigen die Wolfsburger ein SUV-Konzept.

Neuer up! mit Turbo und Handy-Integration
Die wahrscheinlich wichtigste Neuigkeit vorweg: Den up! gibt es nun auch mit einem Turbomotor. Der TSI leistet 90 PS und soll mit 4,4 Liter Benzin auf 100 Kilometer auskommen. Außerdem gibt es neue Außenfarben, Sitzstoffe und Foliendesigns für den Volkswagen-Winzling. Darüber hinaus ist es jetzt möglich, das Smartphone über die Volkswagen-App auf Musik, Navigation und Fahrzeugdaten zugreifen zu lassen. Die Sonderedition ,up! beats" geht mit einem 300 Watt Soundsystem vom US-Audiospezialisten BeatsAudio ins Rennen.

Neue SUV-Studie
Neben dem neuen up! kündigt VW für Genf auch eine ,lifestylige" Studie an, die den Beginn einer breiten SUV-Offensive markieren soll. Das Showcar soll einen Vorgeschmack auf eine komplett neue Baureihe und das zukünftige Serienmodell bieten, dessen Cockpit fast komplett ohne Schalter auskommen und somit den Bogen zum BUDD-e schlagen soll, der auf der CES 2016 in Las Vegas gezeigt wurde. Weitere Details und Bilder werden erst im Rahmen des Autosalons veröffentlicht.

Lesen Sie auch:

Gallery: Den up! gibt es jetzt auch mit Turbo