Power-Limousine als ,Competition Edition" mit 600 PS

Sagen Sie Hallo zum neuen BMW M5 Competition Edition. Und grämen Sie sich nicht wegen des etwas holprigen Namens, sondern frohlocken Sie. Vor allem, wenn Sie vor gut zwei Jahren keinen der 300 M5 ,30 Jahre Edition" abbekommen haben. Denn nun legt BMW einmal mehr den stärksten M5 aller Zeiten auf. Ihre interne Entscheidungsfindungskommission sollte allerdings zügig tagen, denn vom neuen Über-M5 wird es nur 200 Stück geben.

In unter vier Sekunden auf 100 km/h
Wie beim Jubiläumsmodell steigt die Leistung des 4,4-Liter-Biturbo-V8 auch bei der ,Competition Edition" auf 600 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment. Schuld daran sind eine Erhöhung des Ladedrucks und ein wenig Gefeile an der Motorelektronik. Beim Heckantrieb bleibt es aber natürlich – die serienmäßigen 295er-20-Zoll-Hinterreifen wimmern jetzt schon um Gnade. Der 0-100-km/h-Sprint dauert trotzdem nur 3,9 Sekunden und damit 0,4 Sekunden kürzer als im Standard-M5. Zum Vergleich: Audis Dampfhammer-Pendant, der RS 7 Performance kommt mit 605 PS und fliegt in 3,7 Sekunden auf Landstrassentempo (mit Allrad allerdings). Die Höchstgeschwindigkeit liegt wie immer bei 250 km/h, kann aber gegen Aufpreis auf 305 km/h angehoben werden. Wie der Name schon sagt, basiert der neue ,Competition Edition" auf einem M5 mit Competition-Paket. Das ist sehr erfreulich, weil letzteres das Fahrverhalten der Power-Limousine durch seine kernigere Fahrwerks-, Lenkungs- und Regelsysteme-Abstimmung spürbar zum Positiven verändert.

Selbstbewusster Aufschlag
Optisch erkennt man den neuesten Sonder-M5 vor allem am Lack (je 100 Exemplare werden in Carbonschwarz und Mineralweiß getaucht), der glänzend schwarzen Niere und an einem Haufen Carbon an Heckdiffusor, Spoilerlippe und Aussenspiegeln. Außerdem steht er auf den gleichen, herrlich filigranen 20-Zöllern, die seinerzeit schon den ,30 Jahre M5" schmückten. Innen gibt es schwarze Ledersitze mit weißer Steppung sowie Carbon-Interieurleisten, auf denen zu lesen ist, dass man einer von nur 200 Glücklichen ist. Der exklusive Spaß muss einem aber auch ein paar Tausender wert sein. Der Preis für den BMW M5 ,Competition Edition" liegt nämlich bei mindestens 129.500 Euro. Gegenüber einem M5 mit Competition-Paket entspricht das einem Aufschlag von knapp 17.000 Euro.

Lesen Sie auch:

Das ist der neue Über-M5