Erlkönig zeigt großes Renault-SUV

Renault legt derzeit ein Tempo vor, dass einem glatt schwindelig werden kann. Existenzielle Modelle wie der neue Espace, der Talisman, der Mégane oder der Scénic wurden nicht nur in rekordverdächtiger Zeitenfolge auf den Markt gefeuert, sondern ganz nebenbei auch noch grundlegend verändert, verschönert und gehörig entstaubt. Auch bei Renault gilt aber ganz zeitgeistmäßig: SUV ist Trumpf. Capture und Kadjar laufen blendend, aus den ehemaligen Vans Espace und Scénic hat man extrem modische Crossover-SUV-Design-Mischungen gezaubert und nun traut man sich erstmals auch ein Stockwerk höher.

Deutlich größer
Wie unsere Erlkönigbilder zeigen, absolviert gerade ein siebensitziges Groß-SUV seine letzten Testfahrten, bevor es – vermutlich auf der Peking Motor Show 2016, die am 25. April startet – zur offiziellen Premiere kommt. Die Aufnahmen, die den Koleos-Nachfolger zusammen mit dem Renault Kadjar zeigen, verdeutlichen die XL-Ausmaße des neuen SUV, das auf den Namen Maxthon hören könnte. Der Maxthon steht auf der Plattform des Konzernschwestern-Offroaders Nissan X-Trail und dürfte sich in puncto Design, Technik, Infotainment und Assistenzsysteme am neuen Talisman und Mégane orientieren.

Schon ab Herbst 2016?
Erwarten Sie also Varianten mit Front- und Allradantrieb, aufgeladene Benzin- und Dieselmotoren mit 110 bis 200 PS (ein Hybrid dürfte folgen), Renaults neues R-Link-2-Infotainmentsystem mit großem Touchscreen und die aktuelle Palette an Fahrhilfen. Der Renault Maxthon wird noch in diesem Jahr bei den Händlern stehen. Der Markstart könnte bereits im Herbst 2016 erfolgen.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Renault Maxthon noch 2016