Sportlicherer BMW M4 als Erlkönig erwischt

Der BMW E46 M3 CSL ist für den Großteil der BMW-Fans noch heute der ultimative Sport-Dreier. In der E90-Generation wurde die ,Coupé Sport Leichtbau"-Idee zwar nicht weitergeführt, nun ist allerdings ein M4-Erlkönig der aktuellen Generation aufgetaucht, der Grund zum Träumen gibt. Kommt der CSL zurück?

Splitter und Bürzelspoiler
Auf den Fotos ist ein BMW M4 zu erkennen, der nur an Front und Heck eine auffällige Tarnfolie trägt. Die Spoilerlippe scheint der Testträger vom Spitzenmodell M4 GTS übernommen zu haben, genauso wie die Lufteinlässe in der Motorhaube. Auch der M3 CSL trug einen markanten Mini-Splitter an der Vorderachse. Am Heck sind die Rücklichter und der Bürzel-Spoiler abgeklebt, der im Heckabschluss ebenfalls an den Super-Dreier der Baureihe E46 erinnert. Dazu rollt der Erlkönig auf den Felgen des M4 Competition.

So könnte es gehen
Wenn BMW wirklich einen M4 CSL bringen würde, wo könnte die Reise hingehen? 470 PS, um in die Lücke zwischen dem Standard-M4 und dem GTS zu passen, wären locker machbar. Dazu eine kleine Diät, ein noch sportlicheres Fahrwerk samt Semi-Slicks sowie ein paar vernünftige Schalensitze – gab es schon im M3 CSL und gibt es aktuell auch im M4 GTS – und schon wäre der CSL fertig. Erhört BMW die Wünsche seiner Fans, oder sehen wir hier nur ein vergleichsweise recht aggressives Facelift? Wir hoffen ja auf Ersteres.

Lesen Sie auch:

Bringt BMW wieder einen CSL?