Renault positioniert den neuen Koleos als Komfort-SUV

Der französische Autohersteller Renault zeigt auf der Messe ,Auto China" in Peking (29. April bis 4. Mai 2016) das vollkommen neu entwickelte SUV Koleos. Das Fahrzeug ist oberhalb des Kadjar positioniert und soll in der weltweiten Wachstumsstrategie der Marke eine wesentliche Rolle spielen. Zur Orientierung: Der Kadjar entspricht dem bekannten Modell Qashqai des Renault-Bündnispartners Nissan, der neue Koleos ist ein enger Verwandter des größeren Nissan X-Trail. Trotz zwei Facelifts in den Jahren 2011 und 2013 konnte sich der seit 2008 angebotene bisherige Koleos zumindest auf dem deutschen Markt nicht durchsetzen.

Muskulöse Designsprache
Eine muskulöse Designsprache soll den neuen Koleos nun deutlich von seinen Wettbewerbern abheben. Beim Interieur steht das Thema Komfort im Vordergrund. So soll das SUV den größten Innenraum seiner Klasse bieten. Zum Beweis führt Renault einen Knieraum von 28,9 Zentimeter für die Fondpassagiere an. Ein beheizbares Lenkrad, schnelles Aufwärmen bei niedrigen Temperaturen und ein Aktivkohlefilter gegen Pollen, Staub und unangenehme Gerüche werden ergänzt durch Komfort-Features wie eine elektrische 6-Wege-Verstellung für Fahrer- und Beifahrersitz, eine elektrische Lordosenstütze, beheizbare Polster und Kopfstützen sowie durch eine integrierte Ventilation. Auch für die Fondplätze ist eine Sitzheizung verfügbar.

Sportliches Offroad-Feeling
Echtes Offroad-Feeling soll durch außen an der Mittelkonsole angebrachte Handgriffe aufkommen, während die Innenraumgestaltung ansonsten eher sportlich ausgelegt ist, so Renault. Das Kofferraumvolumen des 4,67 Meter langen Koleos, der auf 19-Zoll-Felgen rollt, beträgt stattliche 624 Liter

Offroad-tauglicher Allradantrieb
Bezüglich des Allradantriebs ,All Mode 4x4 I" schwärmt Renault ebenfalls in höchsten Tönen. Er mache es dem Fahrer sehr leicht zwischen Frontantrieb, automatischem Vierradantrieb und Vierradantrieb mit Sperrmodus umzuschalten. Über- und Untersteuern soll von dem System neutralisiert werden, um die Bodenhaftung auch in schwierigen Situationen zu gewährleisten. Die Bodenfreiheit des Koleos beträgt 21,3 Zentimeter. Die Böschungswinkel werden mit 19 Grad vorne und 26 Grad hinten angegeben.

Infotainment mit Hoch- oder Quermonitor
Mit ,R-Link 2" wurde das aktuelle Infotainment-System von Renault in den Koleos integriert. Es verbindet zum Beispiel Navigation, Telefonieren und Freisprechen, Audio mit den Fahrassistenzsystemen. Wie in anderen Renault-Modellen ist es in zwei Varianten verfügbar. Es gibt eine Ausführung mit einem querformatigen 7-Zoll-Touchscreen und eine mit einem 8,7-Zoll-Touchscreen im Hochformat. Das System lässt sich per Berührung steuern, aber auch per Sprachsteuerung oder Lenkradfernbedienung. Eine Audioanlage von Bose kann integriert werden.

Große Menge an Fahrassistenzsystemen
Abhängig von den Verkaufsmärkten kommen unterschiedliche Fahrassistenzsysteme zum Einsatz. Darunter sind ein Notbremsassistent, ein Spurverlassenswarner, ein Abstandswarner, eine Verkehrszeichen-Erkennung mit Geschwindigkeitswarner, ein Toter-Winkel-Assistent, ein Fernlichtassistent, ein Einpark-Assistent und eine Müdigkeitserkennung. Zudem ist ein adaptiver Tempopilot erhältlich.

Designerneuerung bei Renault
Mit dem Koleos komplettiert Renault gemäß Aussage des Unternehmens nach Espace, Talisman und Talisman Kombi das luxuriöse Angebot der Marke. Es vervollständige auch die Designerneuerung des französischen Autoherstellers. Die Produktion des neuen Koleos erfolgt im Werk Busan (Süd-Korea) für alle Märkte außer China und in Wuhan (China).

Motoren von 130 bis 172 PS
Zu den technischen Daten des neuen Koleos macht Renault nur vage Angaben: Als Motorisierungen stehen zwei Benzintriebwerke und zwei Dieselaggregate zur Wahl, die das Spektrum von 130 bis 172 PS abdecken und mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder dem stufenlosen CVT-Getriebe X-Tronic kombiniert werden können. Weitere Details hierzu waren von Renault nicht in Erfahrung zu bringen.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Der neue Renault Koleos