VW Golf GTI Clubsport S zum 40. Geburtstag des Golf GTI

Der Countdown läuft: Am 4. Mai 2016 beginnt das 35. Wörthersee-Treffen. Zehntausende GTI-Fans werden dabei im malerischen Reifnitz am Südufer des Wörthersees eine gigantische Party zum 40. Geburtstag des Kultsportlers feiern. VW bringt alle sieben Golf-GTI-Generationen und den neuen Golf GTI Clubsport mit. Doch damit nicht genug: Im Rahmen des legendären GTI-Treffens wird Volkswagen in einer Weltpremiere eine noch schärfere Variante des Clubsport präsentieren. Der bislang stärkste Serien-Golf wird bereits im Herbst 2016 als limitierte Sonderedition durchstarten.

40 Jahre Golf GTI
Seit 40 Jahren stehen die drei Buchstaben GTI für eine Ikone der Kompaktsportler. 1976 kam der erste Golf GTI auf den Markt und demokratisierte das sportliche Fahren. Zu den Insignien gehörten der Schalthebel mit Golfball, ein roter Streifen im Kühlergrill und die Sportsitze mit Schottenmuster. 5.000 Exemplare waren das Ziel, doch längst hat die Gesamtauflage aller Golf GTI die Schallmauer von zwei Millionen Exemplaren durchschlagen.

Gleichziehen mit dem Civic Type-R
Grund genug für eine limitierte Sonderedition, findet VW. Der Clubsport S hat 310 PS und zieht damit mit dem Honda Civic Type-R gleich. Diese beiden Modelle sind dann die stärksten in Großserie gebauten Fronttriebler auf dem Markt – der Seat Leon Cupra 290 mit dem 290 PS starken TSI folgt auf Platz zwei, der 280 PS starke VW Scirocco R und der Opel Astra OPC auf Platz drei. Der Clubsport S soll außerdem ein auf schnelle Nürburgring-Rundenzeiten abgestimmtes neues Fahrwerk haben. Auf die weiteren Details wie Fahrleistungen, Preis und Stückzahl, müssen wir bis zum Beginn des GTI-Treffens warten, also bis zum 4. Mai.

Lesen Sie auch:

Bald kommt der 310-PS-Golf