BMW auf dem Pariser Autosalon 2016

Auf dem Pariser Autosalon (1. bis 16. Oktober 2016) wird auch BMW mit einem Stand vertreten sein. Dort gibt es neben mehreren Messe- auch eine Weltpremiere zu sehen.

Sportlichere Optik und neue Motoren
Seinen ersten Auftritt vor Messe-Publikum wird in Paris der neue 3er Gran Turismo absolvieren. Die nun optisch etwas sportlicher gestaltete Mischung aus Coupé, Limousine und Kombi wird mit insgesamt acht Motoren erhältlich sein. Davon sind alle drei Benziner sowie der 25d-Diesel erstmals im GT zu finden. Der Innenraum wurde darüber hinaus mit schickeren Materialien aufgewertet und die Navigations-Benutzeroberfläche gleicht nun der in 5er und 7er.

Mehr Reichweite im i3
Auch der BMW i3 mit um 50 Prozent gewachsener Reichweite wird in Paris zu sehen sein. Dank einer höheren Speicherdichte der Batterie schafft das Elektroauto statt bislang 190 nun bis zu 300 Kilometer mit einer Akkuladung. Außerdem gibt es nun leistungsstärkere ,Wallbox"-Ladestationen und ein sogenanntes ,Retrofit"-Programm zur Umrüstung älterer i3-Modelle auf den neuesten Batterie-Stand. Die i-Palette komplettiert in Paris ein Sondermodell des i8 mit dem klingenden Titel ,Protonic Dark Silver"-Edition in einem gleichnamigen Farbton.

Neuer E-Scooter mit größerer Batterie
Auf nur zwei statt vier Rädern steht und rollt die einzige BMW-Weltpremiere in Paris: der ,C evolution"-E-Scooter. Dank der neuen 94-Ah-Batterie aus dem BMW i3 schafft es die Long-Range-Version des Rollers auf eine Reichweite von bis zu 160 Kilometer. Die Führerschein-A1-taugliche Europa-Variante kann immerhin bis zu 100 Kilometer fahren, ohne an die Steckdose zu müssen. Passend für das neue Modell gibt es zwei neue Farben: ,Ionic Silver metallic" und ,Electricgreen" sind in Verbindung mit der Kontrastfarbe ,Blackstorm metallic" für den C evolution verfügbar.

Kein 5er in Paris
Übrigens: Auch der neue BMW 5er wird während des Pariser Autosalons gezeigt – nur nicht in Paris. Die nächste Generation des Oberklasse-Dauerbrenners wird am 13. Oktober erstmals enthüllt. Wahrscheinlich auf heimischem Boden in München. Die offizielle Weltpremiere soll dann auf der Autoshow in Detroit 2017 stattfinden.

Lesen Sie auch:

Vom 3er GT bis zum E-Scooter