Ende September startet das große Slotcar-Event

Sogenanntes Slot-Car-Racing hat viele Anhänger, die sich daheim oder auf speziellen Turnieren an der Carrera-Bahn duellieren. Für sie gibt es in Kürze ein besonderes Schmankerl von Carrera selbst: die Challenge Tour 2016.

Renn-Duelle in acht Städten
Die Messe ,Modell, Hobby, Spiel" in Leipzig ist vom 30. September bis zum 3. Oktober 2016 Schauplatz der ersten Tourstation. Nicht nur dort werden sich die besten ,Carreraristi" aus Deutschland und Österreich an einer spektakulären Strecke duellieren. In sieben weiteren Städten, davon zwei in Österreich, wird um die Wette gefahren. Hier die genauen Termine im Überblick:

7. und 8. Oktober 2016: CentrO Oberhausen

14. bis 16. Oktober 2016: DTM-Finale Hockenheim

20. bis 23. Oktober 2016: Modellbau-Messe Wien

28. bis 30. Oktober 2016: ,Faszination Modellbau" Friedrichshafen

4. und 5. November 2016: Elbe Einkaufszentrum Hamburg

11. und 12. November 2016: Europark Salzburg

17. bis 20. November 2016: ,Modell Bau Süd" Stuttgart

Hauptpreis: Eine Reise nach Spanien
Die Teilnehmer können in drei Altersklassen antreten: 7 bis 12 Jahre, 13 bis 17 Jahre und ab 18 Jahren. Der jeweilige Tagessieger qualifiziert sich für das Finale am 19. November 2016 auf der ,Modell Bau Süd" in Stuttgart. Außerdem gibt es an der jeweiligen Tourstation einen Tagespreis, aber auch Präsente für die Zweit- und Drittplatzierten. Auf der Carrera-Rennstrecke im Maßstab 1:32 erwartet die Piloten ein besonderes Highlight, nämlich der legendäre Porsche 917K in diversen Designvarianten. Als Hauptpreis erwartet den Champion der Carrera Challenge Tour in diesem Jahr eine Reise in die PortAventura World an der Costa Dorada in Spanien, mit Besuch der Ferrari World und drei Übernachtungen in einem Vier-Sterne-Hotel des PortAventura Parks.

Go Plus: Erweiterung des Einsteigersystems
Zusätzlich präsentiert Carrera im Rahmen der Challenge Tour 2016 das Go-Plus-System. Wie der Name schon verrät, handelt es sich um eine Erweiterung des analogen Carrera-Go-Systems für junge Einsteiger. Diese können nun klassische Rundenrennen fahren oder in die Verfolgungsjagd übergehen. Für Einzelspieler ist ein Challenge-Modus dabei, in dem man gegen das eigene Fahrkönnen antritt. Weiteres Highlight ist die Carrera-Go-Plus-App, die sich via Bluetooth automatisch mit der neuen Anschluss-Schiene verbindet. Mit lustigen Motorsport-Games wird das Rennen an der Bahn unterbrochen und am Smartphone oder Tablet weitergeführt.

Lesen Sie auch:

Gallery: Flott am Drücker