Top Ten der beliebtesten Oldtimer

In Deutschland gibt es immer mehr Oldtimer. Kein Wunder: Sie werden häufig als attraktive Geldanlage im ,Niedrigzinsumfeld" gesehen. Welche Altfahrzeuge aktuell besonders beliebt sind, verrät nun eine Statistik der Gebrauchtwagenbörse AutoScout24 – und die wartet prompt mit einer Überraschung auf: Am besten gefällt den Deutschen nicht etwa ein historischer Mercedes oder BMW, sondern ein US-Modell: der Ford Mustang aus den 60er-Jahren.

Vom Cabrio bis zum Campingmobil
Doch ganz unterschiedliche Fahrzeuge sind für die Oldtimer-Fans von Interesse. Die Palette reicht vom Campingmobil bis zum Cabrio, vom Sportwagen bis zur gemütlichen Limousine. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei: Der Durchschnittspreis der zehn begehrtesten Oldtimer reicht von 9.100 bis 106.000 Euro. Aber kein Auto ist beliebter als der klassische Mustang, am liebsten mit V8-Motor – und zwar als Coupé (Platz 1) und als Cabrio (Platz 3). Dazwischen schiebt sich auf Platz zwei die zweite Generation des VW Bulli (T2). Erst auf dem vierten Platz taucht ein typisches Sammlermodell auf: der Mercedes Strich-Acht.

Sportwagen aus Deutschland und den USA
Platz fünf belegt das VW Käfer Cabrio. Als gut erhaltene und unverbastelte Originale erzielen die Frischluft-Käfer schon mal Preise von 60.000 Euro. Auf dem sechsten Platz landet der Porsche 911 der 70er-Jahre. Das sehr hohe Preisniveau von durchschnittlich über 100.000 Euro rührt von den begehrten und seltenen Versionen wie dem Carrera 2.7 RS ,Entenbürzel" her, der schon mal für 750.000 Euro angeboten wird. Der klassische Elfer landet zusätzlich auf dem neunten Platz, diesmal als G-Modell, das von 1973-1989 gebaut wurde. Dazwischen liegen auf Platz sieben und acht die erste Mercedes S-Klasse (W116) und die Corvette C1 der 50er- und 60er-Jahre. Auf dem zehnten Platz steht dann nochmal ein Mercedes, der 180er alias ,Kleiner Ponton" des Typs W120. Es war der erste Mercedes-Benz mit selbsttragender Karosserie und bereitete als 180D in Taxidiensten den Siegeszug des Diesels vor.

Hunderttausende von Oldtimern
Als Oldtimer zugelassen waren Anfang 2016 laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) knapp 344.000 Pkw – elf Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Tatsächlich sind noch viel mehr Oldtimer unterwegs, da sich der Einheitssteuersatz von 191 Euro pro Jahr nicht immer rechnet oder nicht zeitgemäße Umbauten die Zulassung mit historischem H-Kennzeichen verhindern. In die Auswertung flossen deshalb alle Autos ein, die 30 Jahre oder älter sind. Als Messlatte für das Interesse an den Modellen diente die Zahl der Detailseiten-Aufrufe der Gebrauchwagenbörse.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Top Ten der beliebtesten Oldtimer