G-Power macht dem BMW M2 Beine

Ihr frisch gelieferter BMW M2 ist Ihnen etwas zu schwach auf der Brust? Kann schon mal vorkommen, bei ,nur" 370 PS und 465 Newtonmeter. Gut, dass es die Truppe von G-Power aus Aresing gibt. Die verpassen dem quirligen Coupé ab sofort eine moderate Kraftkur.

410 PS und 570 Newtonmeter
Das Tuningunternehmen pumpt den Dreiliter-Reihensechzylinder auf satte 410 PS und 570 Newtonmeter auf. Das sind immerhin 40 PS respektive 105 Newtonmeter mehr als im Serienzustand. Wie die Leistung erreicht wird, muss der Kunde entscheiden. Einerseits gibt es die Steuergerät-Anpassung für rund 2.500 Euro, andererseits das externe Leistungsmodul für 3.360 Euro. Obligatorisch ist außerdem die Vmax-Anhebung für knapp 800 Euro. Damit rennt der M2 dann auch 290 km/h.

Titan-Auspuff und Gewindefahrwerk
Passend zur Extra-Power hat G-Power eine Titan-Sportabgasanlage mit Klappensteuerung im Programm, die in vier Carbon-Endrohre mündet. Den besseren Sound und die 5,5-Kilo-Diät lässt G-Power sich mit 5.550 Euro bezahlen. Ein mehrfach verstellbares Gewindefahrwerk für 2.250 Euro und 20-Zoll-Schmiederäder für knapp 8.000 Euro runden das Bild auf Wunsch ab.

Lesen Sie auch:

Pocket Rocket mit Extra-Power