Audi A5 und S5 jetzt auch als Cabrio

Nach Coupé und Sportback komplettiert nun das Cabrio die vielfältige Modellfamilie von Audi A5 und S5. Bei Ausstattung und technischen Daten gibt es keine allzu großen Überraschungen.

Optisch nicht viel Neues
Optisch hat sich bei den offenen Versionen von A5 und S5 analog zu den geschlossenen Varianten wenig getan. Die Heckscheibe des Verdecks steht etwas flacher und die Stoffmütze selbst kommt ab sofort mit einer Komfortöffnung. Diese öffnet und schließt das Dach mit nur einem Knopfdruck in 15 respektive 18 Sekunden bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Ansonsten orientieren sich die Cabrios an den jeweiligen Coupés aus Ingolstadt. Dazu zählen auch Scheinwerfer und Rückleuchten in LED-Technik. Die dritte Bremsleuchte wurde in die Zierleiste des Verdeckkastendeckels integriert.

Bekannte Technik im Cabrio
Technisch hat sich Audi vor allem um bessere Werte bei Verwindungssteifigkeit und Gewicht gekümmert. Im Vergleich zum Vorgänger sind die neuen Cabrios rund 40 Prozent steifer und bis zu 40 Kilogramm leichter. Den Wegfall eines festen Dachs kompensieren die Ingolstädter mit zusätzlichen Verstrebungen innerhalb der Karosserie. Motorentechnisch startet das A5-Cabrio mit drei Motoren. Ein Benziner mit 252 PS wird von zwei Dieseln mit 190 und 218 PS flankiert. Nach der Markteinführung folgen ein 190-PS-Benziner und ein 286-PS-Diesel. Das S5-Cabrio kommt mit dem aus Coupé und Sportback bekannten Dreiliter-Sechszylinder mit 354 PS.

Mehr Platz im Innenraum
Der Innenraum bietet im Vergleich zum Vorgängermodell etwas mehr Platz für die Insassen, was unter anderem den kompakter gebauten Sitzen zu verdanken ist. Das Cockpit kommt mit den gleichen Annehmlichkeiten, die bereits aus den anderen Karosserie-Varianten bekannt sind. Dazu zählen auch die diversen Fahrassistenten, die den Fahrer in A5 und S5 beispielsweise mit einem Stauassistenten bis zu 65 km/h entlasten. Speziell für das Cabrio wurden Gurtbandmikrofone zur besseren Sprachqualität bei Telefonaten und der Sprachsteuerung integriert.

Preise und Markteinführung
Die Cabrio-Versionen von A5 und S5 werden im März 2017 auf den Markt kommen. Das A5-Cabrio startet bei 49.350 Euro, das sind rund 8.500 Euro mehr als noch beim günstigsten Vorgängermodell. Das S5-Cabrio ist ab 67.800 Euro erhältlich.

Lesen Sie auch:

Die Familie ist nun komplett