Mazda MX-5 bekommt neue Ausstattungsmerkmale

Gut ein Jahr nach der Markteinführung der vierten und komplett neuen Mazda-MX-5-Generation passt der japanische Hersteller das Angebotsprogramm des Roadsters an. Die Stichworte lauten ,Technik-Paket" und ,Sport-Paket".

Für 750 Euro oder serienmäßig an Bord
Künftig wird in der zweithöchsten Ausstattungslinie ,Exclusive-Line" (darunter rangieren die ,Prime-Line" und die ,Center-Line") ein optionales Technik-Paket angeboten. Es beinhaltet eine Einparkhilfe hinten, einen Spurwechselassistenten und eine Ausparkhilfe. Vor allem bei Fahrten mit geschlossenem Stoffdach sollen diese Features hilfreich sein. Darüber hinaus enthält das 750 Euro teure Paket ein dynamisches Kurvenlicht für die serienmäßigen LED-Scheinwerfer. In der höchsten Linie ,Sports-Line" gehören diese Features dann zur Serienausstattung.

Sportliche Extras für das Topmodell
Eine weitere neue Ausstattung läuft unter dem Namen ,Sport-Paket", welches für den MX-5 in der Sports-Line mit der 160-PS-Topmotorisierung erhältlich ist. Darin finden sich Recaro-Sportsitze mit Leder-Alcantara-Bezügen, Bilstein-Stoßdämpfer und eine Domstrebe. Der Preis? 1.800 Euro. Ansonsten bleibt alles wie gehabt: Der Einstiegspreis liegt bei 22.990 Euro für das 131-PS-Modell und die 160-PS-Version steht ab 27.190 Euro beim Mazda-Händler.

Lesen Sie auch:

Geschenke zum ersten Geburtstag