MR Car Design tunt den Pick-up von Ford

Mit einer Länge von 5,28 Meter und einer Höhe von 1,81 Meter zählt der Ford Ranger bereits im Serientrimm nicht zu den unauffälligsten Autos auf deutschen Straßen. Trotzdem hat sich nun die Firma MR Car Design aus Erftstadt etwas einfallen lassen, um den Ranger noch mehr aufzupeppen.

Pick-up im Höhenrausch
Der ursprüngliche Nutzfahrzeugcharakter des Ford soll durch diverse Umbauten in Richtung Lifestyle verändert werden. Alle Maßnahmen sind sowohl für die vor 2015 gebauten Ranger, aber auch bei den danach erschienenen Facelift-Modellen machbar. Unter anderem wird ein Höherlegungs-Kit verbaut, welches die Bodenfreiheit um fünf Zentimeter erweitert. Ein Sound-Booster soll den Motorenklang optimieren. Die Kotflügel sind beidseitig um je 7,5 Zentimeter verbreitert, an den vier Achsenden befinden sich 30-Millimeter-Spurplatten.

Fette Bereifung
Unter die Kotflügel platziert MR Car Design Felgen im Format 9 x 18 Zoll ET20. Auf diese werden Reifen der Größe 285/60-18 gezogen. Durch diese Maßnahme ergeben sich zwei zusätzliche Höhenzentimeter. Die Laderaumabdeckung aus Alu-Riffelblech ist mattschwarz pulverbeschichtet, während die vorhandenen Chromteile durch Folie oder Lackierung geschwärzt werden. Die Aussagen zum Motortuning für den Ranger sind noch recht allgemein gehalten, verfügbar sei ein Chiptuning mit Box und Softwareoptimierung.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Hoch hinaus